Zum Hauptinhalt springen
Tanzworkshop Waacking im Probensaal bei Tanz den Gasteig
Copyright: Robert Haas/Gasteig

Informationen zum Festival

Bei freiem Eintritt können alle, die Lust auf Tanzen haben, verschiedene Tanzstile in Workshops ausprobieren, Live-Musik hören oder sich einfach treiben lassen. Ein Highlight: Auch die Bühne der Isarphilharmonie zum Tanzparkett. Singles, Paare, Gruppen – alle sind willkommen. Die Tanzfläche gehört Euch!

Ob Hip Hop oder Hula Hoop, Tanztee, Musical-Sounds oder Volkstanz, Voguing oder Waacking – für alle ist bei „Tanz der Gasteig“ etwas dabei. Profis oder Tanzanfänger*innen, Singles, Paare oder Gruppen, Kinder oder Senior*innen nehmen von nachmittags bis spät in die Nacht das ganze Areal des Gasteig HP8 in Beschlag. Bei freiem Eintritt können alle verschiedene Tanzstile in Workshops ausprobieren, Live-Musik hören oder sich einfach treiben lassen. Der Gasteig ist offen für alle Menschen, auch mit besonderen Bedürfnissen.

Tanz den Gasteig 2024 – mit Breakdance-Battle

Breakdance ist ein Highlight in diesem Jahr. Als Tanzsport zum ersten Mal olympisch, darf er auch bei „Tanz den Gasteig“ nicht fehlen. Neben Angeboten zum Mitmachen findet ein echtes Breakdance-Battle statt – live auf der Bühne der Isarphilharmonie, anfeuern und mitfiebern erwünscht!

 

Auf der Bühne der Isarphilharmonie geht es swingend los mit dem Odeon Tanzorchester live, bevor die Abraxas Musical Akademie im Kostüm zum Formationstanz großer Musical-Hits einlädt.

 

Bei schönem Wetter wird außerdem der komplette Außenbereich des Gasteig HP8 betanzt: Charleston und Swing füllen die Fläche vor dem Probensaal und auf dem Platz am Kulturkraftwerk sorgt die legendäre Silent Disco mit Kopfhörermusik für lustige Dance-Moves. Foodtrucks versorgen mit neuer Energie.

 

Drinnen wird es dann abends noch einmal richtig laut. Salsa in der Halle E, Hip-Hop-Party in der Isarphilharmonie und der Harry Klein Club mit Band und DJ im Saal X garantieren Partystimmung.

 

Sobald es nähere Informationen zu Tanz den Gasteig 2024 gibt, sind sie an dieser Stelle zu finden. Unser Newsletter informiert sie über Neuigkeiten aus dem Gasteig direkt ins E-Mail-Postfach. Jetzt abonnieren

„Was uns am meisten begeistert hat, war die Diversität und der Vibe des Publikums. Normalerweise wenn wir (Mitte 20) feiern gehen, ist das Publikum sehr homogen. Aber nicht bei dieser Veranstaltung – auf einmal steht in der Techno-Halle am Abend ein Rentner-Ehepaar und hat Spaß. Es war ein sicherer Raum, in der sich jeder und jede Person so bewegen konnte und ausprobieren konnte, wie er/sie wollte. Tolle Veranstaltung, sollte es öfter im Jahr geben!“

Lea, Besucherin bei Tanz den Gasteig 2023

Tanz den Gasteig 2023 – mit ganz viel Flower Power

Das Highlight 2023: Im Rahmen des Flower Power Festivals München wurden in Workshops zwei Musical-Songs aus den Klassikern „Rocky Horror Show“ und „Hair“ mit Studierenden der Abraxas Musical Akademie einstudiert. Eine Party zu Disco- und Flower Power-Sounds wie Funk und Soul durfte dabei nicht fehlen: Bei der Funky Flower Power Party mit den DJs Dr. Getdown (Feelgood Selection) & Bob (Krew) wurde die Musik der Hippie-Ära neu interpretiert, beide spielten ihre Interpretation von Peace & Love-Musik. Dazu sorgte die Band Galaxy Walker and The Hoodstarz für „Groovisdom“. Sie mischt Funk, Soul, Hip Hop und Popmusik zu einer unverwechselbaren Kreation. Übrigens konnten sich Festival-Besucher*innen zusätzlich passend stylen lassen: Im Hippie-Salon sorgten Visagisten kostenlos für perfekte Festival-Looks.

 

Bei schönem Wetter wurde zusätzlich der komplette Außenbereich des Gasteig HP8 zur Partymeile, bevor dort die Silent Disco mit Kopfhörermusik leise Dance-Moves ermöglicht. Gleichzeitig wurde es drinnen bis weit nach Mitternacht noch einmal richtig laut, u. a. mit Harry Klein im Saal X.

 

Tanz den Gasteig 2023 war eine Veranstaltung der Gasteig Kulturstiftung in Kooperation mit der Gasteig München GmbH. Mit freundlicher Unterstützung von Bernd Wendeln und Motel One. Wir danken allen Partner*innen und Institutionen, insbesondere allen Künstler*innen für ihre Mitwirkung: Münchner Volkshochschule, Artemis Schauspielstudio München, Make Up Artist Factory München, Harry Klein Club

Eine Frau bewegt sich im Scheinwerferlicht zur Musik. Im Hintergrund weitere Personen.

Tanz den Gasteig 2022 – Premiere im neuen Areal

Die Tanzfans kamen in Scharen und tanzten bis spät in die Nacht: Mehrere Tausend feierten am 11. Juni 2022 im neuen Gasteig HP8 die größte Tanzparty der Stadt.

 

Bei schönstem Wetter wurde von nachmittags bis spät in die Nacht bei freiem Eintritt getanzt, was das Zeug hielt: In der denkmalgeschützten Halle E probierten sich Kinder im Breakdance oder rockten die Kinderdisco, während die Eltern schon mal Samba-Schritte übten. Der Probensaal stand ganz im Zeichen der neuen Trends Waacking und Voguing. Und im Saal X eröffnete Tanzcoach Grégory Darcy in seinen Workshops Menschen mit und ohne Einschränkung ganz neue Tanz- und Performancemöglichkeiten.

 

Highlight aber war die Bühne der Isarphilharmonie: Wo sonst die Stars und Orchester aus der ganzen Welt spielen, konnten Tanzbegeisterte zum Sound der 20er Jahre swingen – abends live begleitet vom Odeon Tanzorchester.

 

Draußen vor der Halle E spielten im Stundentakt die Samba-Trommler von Drumadama. Zur Schonung der Nachbarschaft gab es ab 21:00 Uhr eine Silent Disco, bei der man nach Musik aus dem Kopfhörer tanzt. Gleichzeitig wurde es drinnen noch einmal richtig laut, beim Freestyle-Tanzen zum Live-Konzert der Münchner Band SiEA oder den Clubbing-Beats von DJ Stefanie Raschke vom Harry Klein Club.

Eine Gruppe Menschen bei einem Tanzworkshop. Der Lehrer steht in einer Schneise in der Mitte und macht die Bewegungen vor.
Menschen tanzen und springen in einem Saal.
Profis motivieren Kinder und Jugendliche zum Breakdance in der denkmalgeschützten Halle E.