Neuigkeiten

04.11.2020

Wir sind das Publikum! Online-Petition an den Deutschen Bundestag

Wir sind das Publikum! Online-Petition an den Deutschen Bundestag Manuel Eichelberger

Als Reaktion auf den weitreichenden Kultur-Lockdown hat die Stiftung für internationale Orchesterprojekte der Bamberger Symphoniker eine Online-Petition an den Deutschen Bundestag formuliert. Die Forderung: eine bundesweit einheitlich geregelte Wiedereröffnung der Konzerthäuser, der Theater und Opernhäuser ab Dezember diesen Jahres.

Ein weiterer Versuch der Kulturbranche, Gehör zu finden: Stellvertretend für das gesamte Kulturpublikum wendet sich die Förderstiftung der Bamberger Symphoniker an den Deutschen Bundestag und ruft dazu auf, die Petition »Wir sind das Publikum« zu unterschreiben.

Gefordert wird eine Wiedereröffnung der Konzerthäuser, der Theater und Opernhäuser ab Dezember 2020. Bundesweit einheitlich geregelt werden solle die Belegung der Publikumsplätze von mindestens 50 bis 70% unter Berücksichtigung der bereits ausgearbeiteten Hygienekonzepte der Kulturinstitutionen. »Die Theater, Konzert- und Opernhäuser zählen zu den sichersten öffentlichen Orten in Deutschland. Strenge Hygienekonzepte und hochleistungsfähige Lüftungsanlagen sorgen dafür, dass das Infektionsrisiko verschwindend gering ist. Nicht zuletzt der Pilotversuch an der Bayerischen Staatsoper hat dies bewiesen und gezeigt, dass sich das Publikum sicher fühlt.«, begründen die Initiatoren ihre Forderung. Die Freiheit, Live-Kultur zu erleben, sei unnötig stark und willkürlich eingeschränkt, digitales Kulturerleben nur eine Notlösung.

»Wir sind das Publikum« fordert, dass Kultur wieder den Stellenwert erhält, den sie in der Gesellschaft verdient. »Wir wollen, dass die Künstler/innen für uns und mit uns ihrer Bestimmung nachgehen: ihr Publikum zu inspirieren und zu unterhalten, dem Leben der Menschen einen Sinn geben und den gesellschaftlichen Zusammenhalt fördern.«, so die Stiftung für internationale Orchesterprojekte der Bamberger Symphoniker, die sich über zahlreiche Stimmen freut.

Hier geht es direkt zur Online-Petition.

zurück zur Übersicht