Neuigkeiten

13.04.2017

"Das Tolle ist das Gesamtpaket!"

Die Gasteig-Azubis sind auch 2017 als Festivalmacher am Start!

 

Wer in München am Osterwochenende ausgehen und feiern möchte, der kommt seit einigen Jahren in den Gasteig. Immer am Ostersonntag laden die Gasteig-Azubis unter dem Motto »Musik, Kunst und mehr« zu ihrem eigenen Festival ein, in diesem Jahr bereits zum achten Mal! IsarFLUX ist ein Azubi-Projekt: Von der Ideenfindung über die Planung, das Booking bis hin zur praktischen Durchführung vor Ort und der anschließenden Abrechnung liegt alles in den Händen der Auszubildenden. Seit letztem Herbst sind die neun angehenden Veranstaltungstechniker, Büro-, Informatik- und Veranstaltungskaufleute mit den Vorbereitungen beschäftigt. Sie treffen sich regelmäßig und entwickeln Ideen, verteilen Aufgaben, kalkulieren Budgets, kontaktieren Künstler, lesen Bühnenanweisungen und entwerfen Bühnenpläne. Alle reden zuerst über alles, aber dann übernimmt jeder die Aufgaben, die zu seinem Berufsprofil passen – nicht ohne die anderen Bereiche aus dem Blick zu verlieren.

 

Für Anna Steiner, zukünftige Kauffrau für Büromanagement, macht das den besonderen Reiz des Projektes aus: »Wir bekommen beim Festival Einblick in verschiedene Bereiche, auch in solche, mit denen wir sonst nicht direkt zu tun haben. Und wir können uns praktisch ausprobieren.« Für sie war nicht nur die Bandbreite, sondern auch die Fülle der verschiedenen Aufgaben überraschend. »Man sieht von außen oft nicht, wie viel Arbeit in so einem Festival steckt. Wir müssen wirklich viele Sachen im Vorfeld bedenken, damit dann alles wie am Schnürchen klappt.« Ganz auf sich allein gestellt sind die Azubis dabei aber nicht, denn erfahrene Gasteig-Kollegen stehen mit Rat und Tat zur Seite. Aber nur lenkend, nie direkt steuernd, denn genau das sollen die jungen Leute eigenverantwortlich tun.

 

Christoph Schröter, er macht eine Ausbildung zum Informatikkaufmann, kümmert sich um die Auftritte bei Facebook und Instagram. Auch die anderen Werbemaßnahmen werden immer wieder ausführlich diskutiert. Gerade bei einem Festival mit freiem Eintritt kommt es darauf an, mit minimalem Budget größtmögliche Resonanz zu erzielen. Und Festivalmanagement heißt immer auch, präzise und nachvollziehbare Absprachen zu treffen. Die angehende Veranstaltungskauffrau Sinem Arslan achtet deshalb darauf, dass die Koordination mit den Dienstleistern funktioniert, dass Garderoben- und Einlassdienst sowie die Gastronomie zur richtigen Zeit an Ort und Stelle sind. Außerdem organisiert sie in diesem Jahr die Kunstausstellung im Foyer.

 

Der technische Ablauf der einzelnen Konzerte wird von den zukünftigen Veranstaltungstechnikern geplant, sie haben dafür detaillierte Bühnen- und Ablaufpläne erstellt und ihren Azubi-Kollegen vorgestellt. Denn spätestens am Festivaltag müssen alle anpacken: Jede Hand wird gebraucht. Anton Hartmann, angehender Veranstaltungstechniker: »Das Tolle an der Ausbildung im Gasteig ist das Gesamtpaket, man kann hier unheimlich viel mitbekommen. Es ist einerseits sehr abwechslungsreich und manchmal auch sehr viel los, aber man findet auch immer Gelegenheit, Dinge in Ruhe auszuprobieren. IsarFLUX ist dafür eine super Möglichkeit.«

 

»Die Mitarbeit beim Festival ist für alle Gasteig-Azubis der Höhepunkt ihrer Ausbildung hier bei uns«, sagt Personalleiterin Sylvia Friedrich. »Das Konzept bewährt sich jedes Mal aufs Neue: Die Auszubildenden bekommen einen wirklich umfassenden Einblick in die Veranstaltungsbranche, der weit über ihr direktes Arbeitsgebiet hinausreicht.« Und auch der neue Gasteig-Geschäftsführer Max Wagner freut sich über IsarFLUX: »Jedes Jahr zeigen unsere Azubis die neuesten Trends in Musik und Kunst. Von der Programmgestaltung bis zur Bewerbung, von der technischen Planung bis zu den Verträgen mit den Künstlern machen sie alles selbst.«

Für das Azubi-Festival 2018 ist der Ostersonntag bereits wieder geblockt. Und so lernt auch die nächste Generation Festivalmanager die wichtigste Regel der Veranstaltungsbranche: »Nach dem Festival ist vor dem Festival!« Aber das muss noch ein bisschen warten, jetzt drücken wir erst einmal die Daumen für ein erfolgreiches IsarFLUX 2017!

IsarFlux 2017 findet am Ostersonntag (16. März 2017) ab 19 Uhr im Gasteig München statt, der Eintritt ist frei.

Isarflux 2017 Celi from Gasteig München on Vimeo.

Die Gasteig München GmbH bildet in sieben Lehrberufen aus, aktuelle Informationen zu diesem Thema gibt es auf unserer Homepage.


Text: Ingolf Müller
Fotos: Sinem Arslan, Anna Steiner, Christoph Schröter, Ingolf Müller

zurück zur Übersicht