Neuigkeiten

28.09.2017

»Inklusion – das ist Vielfalt als Gewinn«

»Inklusion – das ist Vielfalt als Gewinn«

Das inklusive Ensemble der Freien Bühne München spielt wieder im Gasteig

 

»MILTON'S TOWER oder die schönheit der dinge« erzählt die mitreißende Geschichte von fünf jungen Menschen, die auf einem verlassenen Stückchen Erde versuchen, einen alten Leuchtturm in Stand zu halten. In Tagen des Sturms und während ihres Kampfes gegen die Naturgewalten entfalten sich die spannenden und berührenden Einzelschicksale der Protagonisten und ihre Beziehungen zueinander. Eine Schicksalsgemeinschaft, die in unserer Gesellschaft keinen Platz findet. Jeder von ihnen hat sich auf die Suche nach dem eigenen Sehnsuchtsort gemacht und den Leuchtturm gefunden, wo das Leben frei und selbstbestimmt scheint ...

Die Freie Bühne München/FBM e. V. ist ein inklusives Ensemble und spielt seit seiner Gründung im Jahr 2014 regelmäßig in der Black Box. Das aktuelle Projekt »MILTON'S TOWER oder die schönheit der dinge« ist bereits die fünfte Produktion der freien Theatergruppe. Die Inszenierung entsteht unter der Leitung von Regisseur Jan Meyer.

Nach der Premiere im Gasteig – am 29. September 2017 um 20 Uhr in der Black Box – ist das Stück noch mehrfach in die München und Umgebung zu sehen:
05. Oktober 2017, Kulturhaus Abraxas Augsburg
13. Oktober 2017, Kleines Theater Haar
14. Oktober 2017, Pasinger Fabrik
18. Oktober 2017, Stadttheater Weilheim

Für alle Interessierten gibt es auf dem JOURFIXBLOG eine ausführliche Probenreportage zum Nachlesen. Weitere Informationen zum Ensemble und zur künstlerischen Arbeit sind auf der Homepage der Freien Bühne München zu finden.

Fotos: Hans Miedl

zurück zur Übersicht