Zum Hauptinhalt springen

Münchner PhilharmonikerEin Klangkörper von Weltrang

Die Münchner Philharmoniker und der Gasteig

Die Münchner Philharmoniker sind das Residenzorchester der Philharmonie im Gasteig. 1893 gegründet, genießt „das Orchester der Stadt“ auf der ganzen Welt einen ausgezeichneten Ruf. Sein Name steht für eine lange Tradition und ein abwechslungsreiches wie anspruchsvolles Programm. Seinen unverwechselbaren Klang verdankt das Orchester der musikalischen Energie und Leidenschaft seiner Musiker*innen. Große Dirigenten wie Lorin Maazel, Christian Thielemann, James Levine und Sergiu Celibidache prägten die über hundertjährige Geschichte der Philharmoniker. Regelmäßig sind Solist*innen und Gastdirigent*innen von internationaler Bedeutung zu Gast.

 

Zur Website der Münchner Philharmoniker

Spielfeld Klassik – das Education Programm

Mit Spielfeld Klassik haben die Münchner Philharmoniker ein umfangreiches Vermittlungsangebot für alle Generationen entwickelt. Es beinhaltet Kinder-, Schul- und Jugendkonzerte, öffentliche Generalproben und Schulbesuche des Orchesters. Bei Instrumentenpräsentationen, Workshops und Konzerten an ungewöhnlichen Orten haben alle die Möglichkeit, sich mit klassischer Musik und der Arbeit eines großen Symphonieorchesters zu beschäftigen.

 

Zur Website von Spielfeld Klassik

Dunkler Konzertsaal, Köpfe von hinten, auf der erleuchteten Bühne die Orchestermusiker, der Chor dahinter erhöht auf dem Chorbalkon
In der Halle von oben fotografiert fünf Musiker und Musikerinnen auf einem roten Teppich, drumherum eine Menschenmenge.
Nahaufnahme der Geiger*innen

Die Philharmoniker im Gasteig HP8

Am 8. Oktober 2021 spielten die Münchner Philharmoniker das Eröffnungskonzert in ihrer aktuellen Heimat und Spielstätte, der Isarphilharmonie im Gasteig HP8. Hochmotoviert wollen sie das neue musikalische Zentrum Münchens mit allen Facetten ihres Repertoires und frischen Akzenten füllen. Ein erweitertes Festivalangebot und ungewöhnliche Formate wie mphil late, Nach(t)klang oder die „Wandelkonzerte” erleichtern einem neugierigen Publikum den Zugang.

„Mit dem Umzug in die Isarphilharmonie schreiben wir ein neues spannendes Kapitel in der Orchestergeschichte der Münchner Philharmoniker. Wir wollen den neuen Konzertsaal nutzen, um das Orchester und seine spannende Umgebung nahbar zu machen: für die Nachbarschaft in Sendling, für viele neue Besucher*innen, für die Künstler*innen der freien Szene, für alte wie neue Abonnent*innen.”

Christian Beuke, Managementdirektor der Münchner Philharmoniker
Münchner Philharmoniker
Abonnementbüro in Halle E im Gasteig HP8

Montag bis Donnerstag von 9:30–15:00 Uhr, Freitag von 9:30–13:00 Uhr in der Halle E; geschlossen vom 24. bis 26.12.22 und vom 31.12.22 bis 2.1.23

Die nächsten Konzerte der Münchner Philharmoniker im Gasteig HP8