Zum Hauptinhalt springen

RIOPY – Pianist und Komponist, Tastenträumer und VirtuoseKlavierkonzert

Porträt des Pianisten Riopy im schwarzen Anzug
Copyright: Jean Francois Robert

Seine Musik ist durchdrungen von großer Virtuosität, einzigartigem Rhythmus und völliger Freiheit des Ausdrucks und begeistert nicht nur Liebhaber populärer Musik im Stile von Ludovico Einaudi, Max Richter oder Nils Frahm. RIOPYs Werke sind auch aus Trailern für Oscar-prämierte Kinofilme, Dokumentarfilme und preisgekrönte Werbefilme bekannt.

Seine Musik ist durchdrungen von großer Virtuosität, einzigartigem Rhythmus und völliger Freiheit des Ausdrucks und begeistert nicht nur Liebhaber populärer Musik im Stile von Ludovico Einaudi, Max Richter oder Nils Frahm. RIOPYs Werke sind auch aus Trailern für Oscar-prämierte Kinofilme, Dokumentarfilme und preisgekrönte Werbefilme bekannt.

Jean-Philippe Rio-Py, 1983 in Frankreich geboren und aufgewachsen, brachte sich in jungen Jahren das Klavierspielen selbst bei und begann früh eigene Stücke zu komponieren. Mit 18 ging er nach London, um von seiner Musik zu leben. Bald wurde Steinway & Sons auf ihn aufmerksam und RIOPY wurde „Young Steinway Artist”. Konzerte in der Steinway Hall und dem Londoner Royal Opera House folgten, sowie weitere gefeierte Auftritte weltweit.

 

Mehr Informationen und Tickets für die Veranstaltungen in Köln, Hamburg, Berlin und München gibt es hier.