Neuigkeiten

20.10.2021

Offen für Neues! Willkommen in der Open Library im Gasteig HP8

Offen für Neues! Willkommen in der Open Library im Gasteig HP8 Kathrin Metzner / GMG

Mit dem Gasteig ist auch ein großer Teil der Münchner Stadtbibliothek nach Sendling umgezogen. In der denkmalgeschützten Halle E finden Besucher*innen täglich von 7 bis 23 Uhr Inspiration, denn – angespornt durch den Umzug – hat sich die Bibliothek neu aufgestellt: Als Open Library im Gasteig HP8 bietet sie Raum für spannende Experimente. Von 19. bis 21. November wird Eröffung gefeiert.

Bild zeigt Regale
Flexible Regale und Flächen sorgen für Inspiration © Benedikt Feiten

Alle Infos zu den Corona-Regeln des Eröffnungswochenendes können Sie hier nachlesen.

Hereinspaziert in Halle E! Flexibilität & Freiheit für die Nutzer*innen

Im Gasteig HP8 funktioniert die Bibliothek als »Open Library«. Das heißt: Sie steht dem Publikum jeden Tag auch außerhalb der Servicezeiten offen – als Treffpunkt zum Lernen, Lesen, Arbeiten, Austauschen und Stöbern, von täglich 7 Uhr morgens bis abends 23 Uhr.

Steckbrief der neuen Bibliothek im Gasteig HP8:

  • Open Library – täglich von 7 bis 23 Uhr geöffnet
  • Servicezeiten: Mo-Fr 10 bis 19 Uhr, Sa 10 bis 15 Uhr
  • 60.000 Medien: Musik-CDs, Noten, Bücher, Filme, Zeitungen, Zeitschriften uvm.
  • Neue Schwerpunkte: Musik, Sprache und lebenslanges Lernen
  • Gemütliches Lesecafé: GAiA Deli & News
  • Offenes MusikLab für Tonaufnahmen, Medienkabinen, Sonic Chairs und E-Pianos
  • Attraktive Lernoasen, ein LernLab und Arbeitsbereiche
  • Spannende Veranstaltungen für alle
  • Überraschungsfaktor Generator: mal laute Kindertribüne, mal leise Denknische
  • Kino- und Vortragssaal Projektor gleich im Erdgeschoss
  • Natürlich: kompetente Beratung!

 

Bib-Chef im Sonic Chair: Dr. Arne Ackermann © Münchner Stadtbibliothek / Marco Zielske

»Besonders gespannt bin ich auf die Labs, weil diese Mitmach-Labore für die  Münchner Stadtbibliothek etwas völlig Neues sind. Und da wir in Zukunft auch viel mobiler arbeiten werden als bisher, freue ich mich ganz persönlich auf einen Schreibtisch ganz oben auf der Galerie der Halle E: Mit Blick in die Bibliothek und auf die Isar lässt es sich vermutlich gleich noch kreativer arbeiten und planen.«
Dr. Arne Ackermann, Direktor der Münchner Stadtbibliothek

Bauen für stetige Veränderung

Beratung erhielt die Münchner Stadtbibliothek  von Jan David Hanrath vom »Ministerium für Vorstellungskraft«. Das niederländische Designkollektiv steht für mehr Co-Creation, Wissensaustausch und aktive Teilhabe im Bibliothekswesen. Hanrath sieht die Bibliothek im Gasteig HP8 als einen Ort, der zur Weiterentwicklung motiviert und an dem neue Ideen ausgetüftelt werden. »In den nächsten Jahren wird sich die Gesellschaft schneller denn je verändern und damit auch die Bedürfnisse der einzelnen Personen. Deshalb müssen wir für die Veränderung bauen«, so Hanrath.
 

Bild zeigt Regalschlucht im HP8
60.000 Medien sind im Gasteig HP8 verfügbar © Benedikt Feiten

Raum für Experimente am Puls der Zeit

Die Räume der Bibliothek im Gasteig HP8 wurden so flexibel wie möglich entworfen. Je nach aktuellem Interesse können Medien in Szene  gesetzt und Veranstaltungen geplant werden. Die  Möbel aus wiederverwendbaren Materialien haben ihren Ursprung in der Transport- und Verpackungsindustrie und lassen sich flexibel anordnen. Ein wahres Chamäleon ist der Generator: Gerade noch ein Bereich zum stillen Arbeiten, verwandelt er sich blitzschnell in eine großzügige Veranstaltungsfläche – hier darf es auch mal laut werden. Und auch die große Musiksammlung der Bibliothek mit multimedialen Angeboten wie  E-Pianos, einem MusikLab oder Sonic Chairs lässt Raum für Experimente zu. Beste  Voraussetzungen, um dem Anspruch der Münchner Stadtbibliothek gerecht zu werden: immer am Ball zu sein, bei kurzlebigen Trends wie bei wichtigen gesellschaftlichen Diskussionen.

Save the Date: Von 19. bis 21. November feiert die Bibliothek im Gasteig HP8 Eröffnung!

Ein halbes Jahr lang feiern der Gasteig und seine Instituten den Neustart im Kulturareal HP8 mit  besonderen Kulturangeboten vom Klassikkonzert bis zur Open VJ-Session. Das offizielle Eröffnungswochenende der Bibliothek im Gasteig HP8 findet vom 19. bis 21. November 2021 statt. Hier gibt es den Programmflyer zum Download (als pdf). Sämtliche Programmpunkte der Eröffnungsstaffel werden hier laufend ergänzt.

Bild zeigt die Leiterinnnen der MSB im HP8 und Motorama
Glückliche Bibliotheksleiterinnen (vlnr): Waltraud Leitmeier (Motorama, stellv.), Bettina Wolff (HP8, stellv.), Michaela Gemkow (Motorama), Birgit Wimmer (HP8) © Benedikt Feiten

Lyrik, Speeddating und mehr: Eröffnungs-Tipps aus erster Hand
 

»Am meisten freue ich mich am Eröffnungswochenende in der Stadtbibliothek im HP8 auf das Musikerspeeddating am Sonntag. Die perfekte Gelegenheit, um Gleichgesinnte zum Singen, Spielen und Jammen zu finden.« Infos zum Dating am 21.11., 20 Uhr
Bettina Wolff, stellvertretende Leiterin der Stadtbibliothek im Gasteig HP8

Eröffnungsgeschenk der Musikhochschule: Ganz anders? Konzert mit acht Kontrabässen in der Halle E
Die Studierenden der Kontrabass-Klasse der HMTM bringen mit flinken Fingern die großen, schweren Instrumente zum Klingen und füllen die Halle E mit dem vibrierenden Klang von acht Kontrabässen. Ein Impuls der Hochschule für Musik und Theater München (HMTM) im Rahmen der Eröffnungsstaffel. Infos zum Konzert am 21.11., 19 Uhr

Weiterer Standort der Stadtbibliothek: Gasteig Motorama

Ein weiterer Interimsstandort der Stadtbibliothek befindet sich in der Ladenstadt Motorama, gleich gegenüber vom Gasteig in Haidhausen. Schwerpunktthemen der Bibliothek im Motorama sind Familie, Gaming und digitales Lernen. Beim Eröffnungswochenende vom 26. bis 28. November 2021 können Interessierte die farbenfrohen neuen Räumlichkeiten im Motorama entdecken. Flyer zum Eröffnungsprogramm (als pdf) im Gasteig Motorama



Text: Isabella Kratzer, Isabella Mair
Fotos: Benedikt Feiten und Kathrin Metzner / Gasteig München GmbH; Münchner Stadtbibliothek

zurück zur Übersicht