Neuigkeiten

06.02.2020

Carsten Duffin übernimmt Professur für Horn an der HMTM

Carsten Duffin übernimmt Professur für Horn an der HMTM Astrid Ackermann

Carsten Duffin, Solo-Hornist beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, übernimmt zum 1. März 2020 eine künstlerische Professur im Fach Horn an der Hochschule für Musik und Theater München (HMTM).

Der 1987 in Detmold geborene Duffin gilt als einer der führenden Hornisten seiner Generation. Bereits mit sechs Jahren wurde er von Jörg Schulteß, einem renommierten Detmolder Pädagogen und Hornisten, unterrichtet. Zunächst Jungstudent an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart bei Prof. Christian Lampert vervollständigte Duffin seine Ausbildung schließlich an der Hochschule für Musik und Theater München, an die er nun im März als Professor zurückkehrt.

Erste professionelle Orchestererfahrungen sammelte Carsten Duffin mit 17 Jahren u. a. beim Konzerthausorchester Berlin unter Lothar Zagrosek sowie beim Mahler Chamber Orchestra unter Pierre Boulez und Daniel Harding. Seit 1. September 2010 ist Duffin Solo-Hornist beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks und beim Sinfonieorchester der Bayreuther Festspiele. Im Frühjahr 2020 folgt sein Debüt mit der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz.

Carsten Duffin widmet sich intensiv der Kammermusik und hat das Blechbläserquintett »NoPhilBrass« des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks mitbegründet. An der Hochschule für Musik und Theater München unterrichtete er bereits wiederholt im Lehrauftrag.

Gratulation zur Professur und herzlich willkommen am Studienstandort Gasteig!

zurück zur Übersicht