Bild zeigt Gasteig-Logo an Hausfassade

Presse

Pressemitteilungen

14.02.2020 | Gasteig München GmbH


Der Gasteig brummt!: Auf die Tickets, fertig, los!

Noch gibt es Restkarten für „Der Gasteig brummt!“ am 20. Februar 2020

Wenn der Startschuss für den Vorverkauf fällt, dauert es oft nur Stunden, bis die Karten für „Der Gasteig brummt!“ vergriffen sind. Kein Wunder: Lehrer und Erzieher sind dankbar für hochkarätige Musikveranstaltungen, für die sie die Eltern nicht groß zur Kasse bitten müssen. Eltern freuen sich, mit ihren Kindern eine schöne Zeit zu verbringen und vielleicht sogar Lust am Musizieren zu wecken. Doch auch wenn viele Tickets schon weg sind: Noch gibt es Restkarten für Konzerte wie „Drauf gepfiffen“ – ein großes Pfeifenwunder“, „Der Freischütz“ oder „Beethoven für Kinder“.

Der Gasteig brummt auch ohne Ticket
Für manche Attraktionen an diesem Tag braucht man überhaupt kein Ticket. Etwa, um den Instrumentenbauern in den Foyers bei der Arbeit zuzusehen. Oder um auszuprobieren, ob man aus Trompete oder Tuba schon einen Ton herausbekommt. Auch am Workshop „App-Musik zum Selbermachen“ im Pixel-Medienlabor kann man ohne Eintrittskarte teilnehmen, die Konzerte in den Foyers sind ebenfalls frei. Ein Ausflug zu „Der Gasteig brummt!“ lohnt also in jedem Fall!

Karten für 2 Euro pro Veranstaltung und Besucher*in sind im Webshop unter gasteig-brummt.muenchenticket.net oder bei muenchenticket.de erhältlich. Für Gruppen ab 21 Personen sind Anmeldungen bei München Ticket nur telefonisch unter 089. 54 81 81 81 oder online unter gasteig-brummt.muenchenticket.net möglich. Begleitpersonen sowie Babys und Kleinkinder brauchen eine eigene Karte. Die Karten gelten ganztägig als Fahrkarte für die Hin- und Rückfahrt im gesamten MVV-Netz

„Der Gasteig brummt!“
Donnerstag, 20. Februar 2020
9 bis 18.30 Uhr
Gasteig München, alle Säle und Foyers

Download

zurück zur Übersicht