Xin Nian Kuai Le! Frohes neues Jahr!
Frühlingsfestgala in München


| Carl-Orff-Saal


Veranstalter-Homepage



Musik – Weltmusik
Termin speichern

Während in den meisten Ländern Silvester am 31. Dezember und das Neujahr am 1. Januar gefeiert werden, folgen die Chinesen dem Mondkalender und sehen den ersten Tag des Mondkalenders als das wichtigste traditionelle Fest des Jahres. Das ist das chinesische Neujahrfest, auch als chinesisches Frühlingsfest bekannt, an dem man sowohl das erfolgreiche Vorjahr als auch den Beginn eines glücklichen Neujahrs feiert. Einer der traditionellen Bräuche ist der Abend zuvor, das sogenannte chinesische Silvester (»Chuxi-Abend»), an dem man mit dem Familienkreis zusammensitzt, um gemeinsam zu essen und die Frühlingsfestgala – eine jährlich stattfindende traditionelle festliche Aufführung – im Fernsehen anzuschauen.

Im Jahr 2020 ist das chinesische Neujahrfest am 25. Januar. Um diese bedeutungsvolle Zeit zu feiern, findet am 22. Januar im Carl-Orff-Saal eine besondere Aufführung zur Feier des chinesischen Neujahrfests statt – »die Frühlingsfestgala in München«. Vom Auftritt eines chinesischen Tenors über den traditionellen Löwentanz bis hin zu Kung-Fu Performance sind über zehn abwechslungsreiche Darbietungen im Programm enthalten. Das Fest bietet in Deutschland lebenden Chinesen ein warmes Zusammensein und denjenigen, die sich für die chinesische Kultur interessieren, zudem die Gelegenheit, einen Einblick in die chinesische Tradition zu gewinnen.

(Chinese Students and Scholars Association München e. V.)






Das könnte Sie auch interessieren: