Winners & Masters:  Benjamin Kruithof, Violoncello & Zala Kravos, Klavier Benjamin Kruithof (li.) & Zala Kravos (re.) Kaupo Kikkas (links) / Jean-Paul Kieffer (rechts)

Winners & Masters:
Benjamin Kruithof, Violoncello & Zala Kravos, Klavier


| Kleiner Konzertsaal

€ 25,–; erm. € 10,– (Schüler & Studierende); € 15,– im Abo

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.


Tickets kaufen


Und bei vielen weiteren Vorverkaufsstellen.


Musik – Klassik E
Musik – Moderne E
Termin speichern

Unter Schirmherrschaft des Honorarkonsuls von Luxemburg in München

Benjamin Kruithof, Violoncello, Luxemburg/Berlin (*1999)
  Gewinn des Haupt-, Publikums- sowie des Orchesterpreises Grand Prix Anne et Françoise Groben, Luxemburg, 2017
  1. Preise Pariser Concours Flame sowie Concours Prodige Art, Frankreich, 2016
  1. Preis Concours international Léopold Bellan (1. Preis & Spezialpreis der Jury), Paris, 2015
  1. Preis Concours luxembourgeois pour Jeunes Solistes der Ecole de Musique de l’UGDA sowie Prix de Sacem, 2014

Zala Kravos, Klavier, Slowenien/Luxemburg (*2002)
  Goldmedaillen beim luxemburgischen Wettbewerb für Junge Solisten, 2009 und 2011
  Preisträgerin »International Piano Competition de Île de France«, 2010
  Preisträgerin »International Piano Competition of France«, 2011
  Preisträgerin »Europäischer Piano Wettbewerb in Luxemburg«, 2014
  Wettbewerb »Passion of Music 2016« in der Carnegie Hall, New York

(Kulturkreis Gasteig e. V., München)


  • Komponist: François FrancoeurWerk: Sonate für Violoncello und Klavier E-Dur
  • Komponist: Ludwig van BeethovenWerk: Sonate für Klavier und Violoncello op. 69 Nr. 3 A-Dur
  • Komponist: Albena Petrovic-VratchanskaWerk: »Crystal dream« op.144
  • Komponist: Frédéric ChopinWerk: Ballade op. 38 Nr. 2 F-Dur
  • Komponist: Johannes BrahmsWerk: Sonate op. 38 Nr. 1 e-Moll
  • Komponist: Sergej RachmaninowWerk: Vocalise op. 34


Weitere Termine: