Zum Hauptinhalt springen

Sophia Schambeck und Andrii SlotaWinners & Masters

Die Musikerin in einem schwarzen Abendkleid mit Flöte in einem lichtdurchfluteten Raum mit bunten Glasfenstern
Copyright: Johann Sasarmann

Sophia Schambeck, Blockflöten, D (*1993) erhielt den 1. Preis und den Publikumspreis „Historische Aufführungspraxis“ beim  Wettbewerb Kulturkreis Gasteig Musikpreis 2021, den Leonhard und Ida Wolf-Gedächtnispreis der LH München 2021, den 1.    Preis beim internationalen Blockflötenwettbewerb TARF Tel Aviv Recorder Festival 2019 und 1. Preis und Publikumspreis Open Recorder Days Amsterdam 2012. Andrii Slota, Klavier und Cembalo, Ukraine (*1988) erhielt u. a. den 1. Preis des „Martha Debelli Stipendienwettbewerbs“ in der Sparte „Cembalo“ Graz, 2013.

Sophia Schambeck, Blockflöten, D (*1993) erhielt den 1. Preis und den Publikumspreis „Historische Aufführungspraxis“ beim  Wettbewerb Kulturkreis Gasteig Musikpreis 2021, den Leonhard und Ida Wolf-Gedächtnispreis der LH München 2021, den 1.    Preis beim internationalen Blockflötenwettbewerb TARF Tel Aviv Recorder Festival 2019 und 1. Preis und Publikumspreis Open Recorder Days Amsterdam 2012. Andrii Slota, Klavier und Cembalo, Ukraine (*1988) erhielt u. a. den 1. Preis des „Martha Debelli Stipendienwettbewerbs“ in der Sparte „Cembalo“ Graz, 2013.

Programm

  • Dario Castello, Sonata seconda a sopran solo (1644)
  • Maurice Ravel, Pièce en forme de Habanera
  • Sofia Gubaidulina (*1931), Klänge des Waldes
  • John Dowland, Flow my tears
  • Moritz Eggert (*1965), Ayre for John Dowland „her sad infamy sings”
  • Johann Sebastian Bach, Sonate e-Moll, BWV 1034
  • und andere

 

In Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik und Theater München

Video abspielen —  Wir benötigen Ihre Zustimmung

Ich stimme der Datenübermittlung zwischen meinem Browser und Youtube zu. Mehr Informationen.