Viki Lee Veranstalter

Viki Lee


| Carl-Orff-Saal

€ 25,– bis € 65,–

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.


Zum großen Bedauern des Veranstalters hat Frau Lola Astanova ihre Europa-Konzerte im November abgesagt. Berin Art Management freut sich aber, mit der koreanischen Klaviervirtuosin Viki Lee einen gleichwertigen Ersatz gefunden zu haben.

Veranstalter-Homepage



Musik – Klassik E
Musik – Rock/Pop
Termin speichern

Viki Lee ist eine in Russland lebende Pianistin und Komponistin mit koreanischen Wurzeln. Die Künstlerin präsentiert ein Solo-Recital mit Werken von Klassik bis zeitgenössischem Popularmusik.

Die russische Pianistin Viki Lee begann mit fünf Jahren, sich mit Musik zu beschäftigen und überredete ihre Eltern, sie an eine Musikschule für Klavier zu schicken. Mit sechs Jahren lernte sie ihr zweites Instrument – die Geige. Schon bald wurde ihr außerordentliches Talent entdeckt und bereits als Jugendliche absolvierte sie als Begleiterin eines berühmten Kirchenchors Tourneen um die ganze Welt.

In ihrer Kindheit absolvierte Viki Lee die Zentrale Musikschule des Moskauer Staatlichen Tschaikowsky-Konservatoriums (Klavierklasse von M. A. Marchenko). Parallel zu ihrem Studium besuchte sie Kurse am Konservatorium für Komposition bei Professor Leonid Bobylev, Verdienter Künstler der Russischen Föderation. Von 2008 bis 2013 studierte sie an der Gnessin Russian Academy of Music (Klasse von Professor A. V. Starodubrovsky), von 2014 bis 2016 im Aufbaustudiengang der State Classical Academy of Maimonides (Aufbaustudium bei Professor O. Ch. Musorin und Assoziierter Professor E. V. Derzhavina).

Viki Lee ist Preisträgerin internationaler und gesamtrussischer Musikwettbewerbe, darunter des internationalen Wettbewerbs »Kunst des 21. Jahrhunderts« (I. Preis 2007 & 2009), V. Internationaler Gnessin-Wettbewerb für junge Pianisten (II. Preis), internationaler Wettbewerb »Musica Classica« (I. Preis 2014), internationaler Wettbewerb für Pianisten »Bartolomeo Cristofori« (I. Preis 2015). Im Dezember 2016 wurde sie Finalistin und Nominierte des Russian National Music Award im Kreml.

Stationen ihrer weltweiten Tourneen waren u. a. New York, Los Angeles, San Francisco, Seattle, Chicago, Atlanta, Boston, Seoul, Berlin, München, Düsseldorf, Wien, Amsterdam, Rotterdam, Brüssel. Das breitgefächerte Repertoire der Künstlerin besteht aus Werken von Chopin, Schumann, Skrjabin, Tschaikowsky, Bartok, Liszt, Scarlatti, Beethoven, Mozart, Bach, Ravel, Debussy – aber auch Rachmaninow, Prokofjew, Schostakowitsch und Schnittke haben einen zentralen Platz in ihrem Rerpertoire.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Künstlerin: www.vikilee.com/en

(BA Management GmbH, Düsseldorf)


  • Komponist: Claude DebussyWerke: Aus »Preludes Premiere Livre« – »La Cathédrale Engloutie« / »Fille aux cheveux de lin«, »L'isle Joyeux«, Aus »Suite Bergamasque« – »Clair de Lune«
  • Komponist: Maurice RavelWerke: Aus »Gaspard de la nuit« – »Ondine«, Aus »Miroirs« – »Le oiseaux tristes«
  • Komponist: Sergej RachmaninowWerk: Aus »Etudes tableaux« – op. 33 Nr. 3 c-Moll Grave / op. 39 Nr. 5 es-Moll Apassionato
  • Komponist: Yi RumaWerke: »The River flows in You«, »Kiss the rain«
  • Komponist: Ludovico EinaudiWerk: »Two trees«
  • Komponist: Frédéric ChopinWerk: Fantasie-Impromptu op. 66




Das könnte Sie auch interessieren: