Vertreter des französischen Realismus – Gustave Courbet


| EG, Raum 0117

€ 8,–

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.


Veranstalter-Homepage



Literatur & Wissen – Vortrag
Termin speichern

Bildpräsentation von Walbi Vervier

Gustave Courbet (1819–1877) gilt als Gründungsvater des Realismus. Um die Jahrhundertmitte schuf er erste programmatische Werke wie »Die Steinklopfer« (1849) und »Die Kornsieberinnen« (1854). Seine Genreszenen, Porträts und Selbstbildnisse, Landschaften, Tierdarstellungen und Stillleben sind Ausdruck einer demokratisch-revolutionären Weltanschauung, die im Kontrast zum reaktionären Regiment Napoleons III. in Frankreich steht. Trotz ihres naturalistischen Anspruchs ist Courbets Malerei von subtiler Sinnbildhaftigkeit.

(MVHS) M217400