jazz & talk

jazz & talk


Die renommierten Jazzmusiker und Dozenten Andreas Kissenbeck und Michael Keul entführen gemeinsam mit Studierenden des Jazz Instituts der Hochschule für Musik und Theater München an vier Abenden in die Welt des Jazz. Bunt, spannend und abwechslungsreich – für Einsteiger, Kenner und Liebhaber.

Andreas Kissenbeck spielte als Pianist und Hammond-Organist Konzerte, Tourneen und Festivals im In- und Ausland. Bei Auftritten, CD-, Radio- und Fernsehproduktionen arbeitete er mit international renommierten Künstlern wie Benny Bailey, Bobby Shew, Pete York und Tony Laktos. Er lehrte an verschiedenen deutschen Hochschulen u. a. Jazzpiano, Komposition und Arrangement. Seit 2010 unterrichtet Kissenbeck an der Hochschule für Musik und Theater München. Sein aktuelles Album »Monsoon Dance« ist 2015 erschienen.

Michael Keul studierte Schlagzeug an der Swiss Jazz School Bern bei Billie Brooks. Im Laufe seiner Karriere spielte er mit Chet Baker, Red Holloway, Scott Hamilton, James Moody, der Al Porcino Big Band, Joe Haider und Joe Kienemann. Im In- und Ausland ist Michael Keul ein gefragter Dozent auf Jazz-Workshops. Seit 2010 ist er Lehrbeauftragter an der Hochschule für Musik und Theater München. Nach mehr als 45 CDs als Sideman erschien 2013 seine CD »Michael Keul and Superfocus feat. Scott Hamilton«.

Mit freundlicher Unterstützung des Jazz Instituts der Hochschule für Musik und Theater München (GMG)