31. Jazzfest München 2020 & 5. Landesjazzfestival Bayern 2020 Im November und Dezember in der Black Box Veranstalter

31. Jazzfest München 2020 & 5. Landesjazzfestival Bayern 2020


Liebe Jazzfreunde,

das Jazzfest 2019 endete mit der großartigen Bigband des Pestalozzigymnasiums und dem Charles Mingus Programm »Ah-UM«. Zu der Zeit machte sich bereits in chinesischen Flughunden ein Virus auf den Weg, die ganze Welt durcheinander zu bringen. Mit »Mingus in Wonderland« beginnt das Jazzfest 2020 und bezieht sich damit erneut auf Charles Mingus und auf seine Komposition »Alice's Wonderland«. Der oft düster umwölkte Mingus bezeichnete den Song als das Netteste, was er in seinem Leben geschrieben hatte. Aber mit kindlich entwaffnender Neugier wie Alice durch das Corona-Wunderland gehen? Gar nicht leicht, wieder das Staunen zu lernen. Da muss Musik her, die ungehörte, ungefühlte, abgesagte, schwer vermisste, nicht gespielte, nicht gestreamte …

Starkes Programm! Starke Verbände bayrischer Landesjazzer treten hinzu!

Das 31. Jazzfest München und das 5. Landesjazzfestival Bayern 2020 präsentieren 13 Konzerte in der Black Box. Und das auf 60 Personen verdichtete und erlauchte Publikum mag sich glücklich schätzen, dabei sein zu können, wenn es da weitergeht, wo es zuletzt aufgehört hat.

Freuen wir uns gemeinsam an der noch immer vitalen Szene, die sich eine Zeitlang verstecken musste.

Wir sehen uns!

Andy Lutter
J.I.M. Jazzmusiker Initiative München e. V.