Varvara Manukyan – Klavier-Rezital Tino Zahedi

Varvara Manukyan – Klavier-Rezital


| Kleiner Konzertsaal

€ 20,–; erm. € 13,– (Schüler & Studierende)

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.


Tickets kaufen


Und bei vielen weiteren Vorverkaufsstellen.


Musik – Klassik E
Termin speichern

Kontraste

Werke von Edvard Grieg, Arno Babadjanyan, Arvo Pärt und Grigor Arakelyan (Uraufführung)

Ein Höhepunkt des Konzertes sind Uraufführungen von vier Geistlichen Präludien (2016) des zeitgenössischen armenischen Komponisten Grigor Arakelyan. Der Komponist lässt sich vom Ritus der armenischen Liturgie inspirieren und baut sein Werk auf den armenischen »Scharakanen« (gottesdienstliche Gesänge im armenischen Ritus) auf.

Im Zentrum des Interesses der armenischen Tastenvirtuosin Varvara Manukyan liegt es, sich persönlich beim Spielen der Tasteninstrumente Hammerklavier, Klavier und Cembalo soweit wie möglich zurückzunehmen und dem Komponisten und der vorzutragenden Komposition soviel Raum zur Entfaltung wie möglich zu geben. Ihr Repertoire reicht von den frühesten Zeugnissen für Tasteninstrumente aus dem 16. Jahrhundert bis zur zeitgenössichen Musik, wobei es ihr ein besonderes Anliegen ist, den musikalischen Reichtum ihres Heimatlandes Armenien im Westen bekannt zu machen.

Gefördert durch das KR (Varvara Manukyan, München)