Valentino Worlitzsch (Cello) und Elisabeth Brauß (Klavier)  Kammerkonzert Valentino Worlitzsch Veranstalter

Valentino Worlitzsch (Cello) und Elisabeth Brauß (Klavier)
Kammerkonzert


| Kleiner Konzertsaal


Diese Veranstaltung muss leider entfallen. Nach einem Ersatztermin wird gesucht.

Veranstalter-Homepage



Musik – Klassik E
Termin speichern

Valentino Worlitzsch ist 1. Solo-Cellist des Gewandhausorchesters. Er zählt zu den erfolgreichsten Cellisten seiner Generation und überzeugt regelmäßig nicht nur internationale Fachjurys, sondern auch das Publikum von seinem Spiel: So gewann er u. a. den Preis des Deutschen Musikwettbewerbs nebst Publikumspreis und zwei Sonderpreisen, den 1. Preis und zwei Sonderpreise beim Int. Musikwettbewerb »Pacem in Terris« Bayreuth, ist Preis- und Publikumspreisträger des Wettbewerbs »Ton und Erklärung«, Sonderpreisträger des Grand Prix Emanuel Feuermann sowie des Int. Leoš- Janáček-Wettbewerbs und wurde als bester Teilnehmer ex aequo beim Pierre Fournier Award in London ausgezeichnet.

Als Solist trat Valentino Worlitzsch u. a. mit dem Beethoven Orchester Bonn, den Düsseldorfer Symphonikern, dem Münchener Kammerorchester, dem Münchner Rundfunkorchester, den Nürnberger Symphonikern und dem Orchestre Royal de Chambre de Wallonie auf und konzertierte schon auf so bedeutenden Bühnen wie der Philharmonie Berlin, der Elbphilharmonie Hamburg, der Wigmore Hall in London oder der Philharmonie in St. Petersburg.

(Massa Konzertmanagement GmbH, Berlin)


  • Komponist: Ludwig van BeethovenWerk: Sonate für Klavier und Violoncello D-Dur op. 102 Nr. 2 (Allegro con brio – Adagio con molto sentimento d’affetto – Allegro – Allegro fugato)
  • Komponist: Richard StraussWerk: Episoden aus »Don Quixote« (Introduktion – Thema: Don Quixote, der Ritter von der traurigen Gestalt – Sancho Pansa – Das Abenteuer mit den Windmühlen – Des Ritters Nachtwache – Finale: Don Quixotes Tod)
  • Komponist: César FranckWerk: Sonate für Klavier und Violine A-Dur (Fassung für Violoncello) (Allegretto ben moderato – Allegro – Recitativo – Fantasia – Allegretto poco mosso)




Das könnte Sie auch interessieren: