Tori Amos   Tour Europe 2022 Desmond Murray

Tori Amos
Tour Europe 2022


| Isarphilharmonie

€ 75,15 bis € 109,65

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.


Dieses Konzert muss leider verschoben werden, der neue Termin wird noch bekannt gegeben. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Tickets kaufen


Und bei vielen weiteren Vorverkaufsstellen.


Musik – Rock/Pop
Termin speichern

Statement der Künstlerin zur Verschiebung:

»This isn’t the news any of us wanted to hear. Sadly, we have been informed by many of the promoters of Tori’s mainland European dates in February and March that the shows will need to be postponed due to current local restrictions caused by the Pandemic. We had all hoped there would be a greater easing of these restrictions, but this has not occurred everywhere and the health and safety of the crew and most importantly, all of you is upmost in our minds. Please hold on to your tickets as we are working to reschedule the dates for when it is safe for us all to be together again. We’ll let you know as soon as that happens.«

Die Musik-Ikone Tori Amos auf Tour

Tori Amos gilt als rätselhaft, bizarr und voller Leidenschaft. Im Verlauf ihrer erstaunlichen Karriere entwickelte sich die weltweit anerkannte Sängerin und Songschreiberin zu einer Kultfigur der internationalen Musikszene. Im Frühjahr 22 geht die außergewöhnliche Interpretin auf Europatournee mit Konzerten in Berlin, Frankfurt, München und Hamburg.

Tori Amos, eine der erfolgreichsten und einflussreichsten Künstlerinnen ihrer Generation, hat mehr als 12 Millionen Alben verkauft, über 1.000 Konzerte gegeben und zahlreiche Auszeichnungen erhalten. Seit ihrem Debüt »Little Earthquakes« 1992 sandte sie mit ihren musikalischen Offenbarungen oftmals Schockwellen aus. Immer wieder erfährt sie Zuspruch für ihre beispiellosen Botschaften und ambivalenten Bekenntnisse, die verwirren, verwundern und verzaubern.

Tori Amos gilt als eine stilprägende Interpretin der Musikindustrie. Von ihrer bedrückenden Schilderung sexueller Gewalt in »Me and a Gun« über ihr post 9/11-Album »Scarlet’s Walk« bis hin zu ihrem entschieden feministischem Musical »The Light Princess« 2013 hat sie sich nie davor gescheut, persönliche Erfahrungen mit politischen Ansichten zu verbinden. Ihr 15. und jüngstes Studioalbum »Native Invader« aus dem Jahre 2017 entstand mit der Absicht zu beweisen, dass »wir das destruktive um uns herum mit kreativer Kraft überwinden können«. Und diese Botschaft war auch 2020 die Grundlage ihres zweiten New York Times-Bestsellers Resistance, eine Geschichte der Hoffnung, des Wechsels und des Muts als Gegenpol zum derzeitigen Trauma.

(Live Nation GmbH, München)