Theater in italienischer Sprache – »L'Ebreo«


| Black Box

€ 18,–

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.


Tickets kaufen


Und bei vielen weiteren Vorverkaufsstellen.


Theater & Tanz – Theater
Termin speichern

Rom 1956. In einer bürgerlichen Wohnung im Ghetto. So beginnt das Stück von Gianni Clementi. Seit Kriegsende sind 10 Jahre vergangen, aber der Nachgeschmack des Konflikts und die tiefen Risse im Gefüge der Gesellschaft sind nach wie vor präsent. Immacolata und Marcello sind wohlhabend und machen auch kein Geheimnis daraus. Sie haben Wohnungen und Geschäfte in einer Stadt, die sich mitten im Wiederaufbau befindet. Mit Tito sind sie schon ewig befreundet, auch wenn Immacolata dazu neigt, ihre bescheidene Kindheit – vor dem Krieg, vor dem Geld – zu ignorieren. Tatsächlich kamen sie während des Faschismus zu ihrem Reichtum. Und das hinterlässt eine dunkle Spur, die ihre Seelen immer wieder heimsucht.

Nach den großen Erfolgen von »Il Nome«, »Chi ha paura di Virginia Woolf?«, »Il rilegatore Wanninger« und »Napoli per due« kehrt die italienische Theatergruppe ProgettoQuindici mit Gianni Clementis Noir-Komödie »L’Ebreo« auf die Bühne der Black Box zurück. Scharfe Dialoge, Emotionen, Überraschungen und Enthüllungen.

(ProgettoQuindici e. V., München)






Das könnte Sie auch interessieren: