Termeh 4. Iranisches Kulturfest  Zwei Theaterstücke Veranstalter

Termeh 4. Iranisches Kulturfest
Zwei Theaterstücke


| Black Box

€ 20,–; € 30,–

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.


Die Theateraufführung im Rahmen des Iranischen Kulturfests kann nicht stattfinden, da die Schauspieler die notwendigen Einreisevisa nicht erhalten haben. Bereits gekaufte Karten können an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.

Tickets kaufen


Und bei vielen weiteren Vorverkaufsstellen.


Theater & Tanz – Theater
Termin speichern

Zwei Theaterstücke in Originalsprache mit dt. Übertiteln
Mit Baran Kosari und Afshin Hashemi

Der Titel des Stückes »Ecce homo« ist ein Hinweis auf Jesus Christus als Inbegriff menschlichen Leides. Das Theaterstück von Mohammad Rezaei Rad widmet sich diesem Leid, aber in einem anderen Kontext: Im Kontext der diktatorischen Alleinherrschaften, in denen das menschliche Leid sich in eine einzige Geste verwandelt, die der unterdrückte Mensch zu zeigen hat. Das Stück beschäftigt sich mit der Leidensgeschichte des russischen Regisseurs und Theoretikers Wsewolod Meyerhold und verbindet dessen Leid mit unserer Zeit.

Das Theaterstück »Ich bin ein Twitter-Wesen, macht ein Foto von mir« , ist ein Versuch der Würdigung all derer, die auf allen Tahrir-Plätzen ermordet worden sind: in Ägypten, Syrien, Bahrein, Irak und …

Mit Unterstützung des KR
(Kunst, Kultur, München KKM und Differentia Art)