Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks – Welser-Möst  Schubert / Schreker Franz Welser-Möst Satoshi Aoyagi

Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks – Welser-Möst
Schubert / Schreker


| Philharmonie


Tickets kaufen


Und bei vielen weiteren Vorverkaufsstellen.

Informationen für RollstuhlfahrerInformationen für Rollstuhlfahrer:
BRticket
Tel.: 0800.59 00 594 (aus dem Inland)
+49 (0)89.59 00 10 88 0 (international)


Musik – Moderne E
Musik – Klassik E
Termin speichern

Leitung: Franz Welser-Möst

Seit über 30 Jahren steht Franz Welser-Möst regelmäßig am Pult des BRSO. Gerade in den letzten Monaten haben er und das Orchester wichtige Momente miteinander geteilt: die ersten Auftritte nach dem Tod von Mariss Jansons im Dezember 2019 und im Juli vier Konzerte in der Phase des Neubeginns unter den Gegebenheiten der Pandemie. Nun präsentiert Franz Welser-Möst zwei Symphonien, die beide an einer Zeitenwende stehen: Schuberts lichte, gelöste Fünfte aus dem Jahr 1816 ist eine letzte Hommage an Mozart und die Klassik vor seinem Aufbruch in die Romantik. Die exakt 100 Jahre später und ebenfalls in Wien entstandene Kammersymphonie von Franz Schreker changiert auf faszinierende Weise zwischen Tradition und Moderne.

Wichtiger Hinweis zur Spielzeit 2020/2021 des BRSO
Tickets können telefonisch und vor Ort bei BRticket, sowie im Webshop erworben werden. Aufgrund der begrenzten Besucherzahl wird es an vielen Abenden jeweils zwei Konzerte von circa einstündiger Dauer geben. Bitte beachten Sie, dass für jedes Konzert max. 2 Tickets pro Person gebucht werden können. Der Ticketverkauf findet unter Vorbehalt statt, da sich die Vorgaben der Staatsregierung hinsichtlich der Besucherzahlen jederzeit ändern können. Mehr Informationen zum Ticketkauf finden Sie auf der Webseite des BRSO.

(BR)


  • Komponist: Franz SchubertWerk: Symphonie Nr. 5 B-Dur D 485
  • Komponist: Franz Schreker Werk: Kammersymphonie für 23 Soloinstrumente


Weitere Termine:



Das könnte Sie auch interessieren: