Sigmund Freud heute – über das Unbewusste in der Psychoanalyse


| EG, Raum 0117 | Gasteig

€ 8,–

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.


Die MVHS unterbricht ihr Präsenz-Angebot bis auf wenige Ausnahmen bis mindestens 18. April 2021. Einige Veranstaltungen der MVHS können online stattfinden. Ob diese Veranstaltung darunter fällt, erfahren Sie auf der Webseite der MVHS.

Veranstalter-Homepage



Literatur & Wissen – Vortrag
Termin speichern

Vortrag von Dr. Bernd Horn

Das Unbewusste ist ein theoretisches Konzept der Psychoanalyse, das auch deshalb so mysteriös wirkt, weil es sich empirisch nicht fassen lässt. In der traditionellen Vorstellung ist das Unbewusste der tieferliegende Teil der Psyche, in dem sich zum Beispiel verdrängte Inhalte befinden. Das Konzept vom Unbewussten hat sich allerdings stark gewandelt. Wie kam das Unbewusste als Begriff in die psychodynamische Theorie? Was war früher und was ist heute mit ihm gemeint? Welche Bedeutung hat eine Vorstellung vom Unbewussten für die Praxis der analytischen Psychotherapie, aber auch für eine psychoanalytisch fundierte Selbsterkenntnis?

(MVHS) M141002