Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht: Vorsorgen für den Ernstfall


| EG, Raum 0115

€ 7,– (auch mit MVHS-Card)

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.


Veranstalter-Homepage



Literatur & Wissen – Vortrag
Termin speichern

Vortrag von Tanja Unger

Durch einen Unfall oder eine Erkrankung können wir jederzeit in eine Situation geraten, in der wir vorübergehend oder längerfristig nicht mehr selbstverantwortlich handeln und entscheiden können. Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen sichern bei Verlust der Einwilligungsfähigkeit den Erhalt der persönlichen Selbstbestimmung. Im Vortrag erhalten Sie rechtliche und medizinische Informationen, was für eine richtige Vorsorge zu beachten ist und wie Sie die Dokumente selbst ausfüllen können. Von RA Tanja Unger, Kanzlei Putz Sessel Steldinger, Fachanwälte für Medizinrecht.

(MVHS) J343300






Das könnte Sie auch interessieren: