Orgelpunkt Gasteig 3 (Faust) Veranstalter

Orgelpunkt Gasteig 3 (Faust)


| Philharmonie

€ 32,–; erm. € 10,–

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.


Dieses Konzert muss leider krankheitsbedingt entfallen. Ersatztermin ist der 16. Mai um 20:00 Uhr. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit für den Ersatztermin.

Tickets kaufen


Und bei vielen weiteren Vorverkaufsstellen.


Musik – Klassik E
Termin speichern

In der Saison 2017/18 findet mit dem »Orgelpunkt Gasteig« erstmals eine Abo-Reihe statt, bei der Stefan Moser das breite Spektrum der Orgelmusik in drei Konzerten mit verschiedenen Schwerpunkten abbildet – darunter Originalliteratur, Bearbeitungen und eine Auftragskomposition sowie das spannende Zusammenspiel mit Künstlern wie dem Dirigenten Christoph Campestrini, dem Kammerorchester der Wiener Symphoniker oder der Münchner Pipe Band Claymore Pipes and Drums.

Orgelpunkt Gasteig 3 steht dabei ganz im Zeichen des Münchener Faust-Festivals, bei dem sich fünf Monate lang über 100 Künstler, Ensembles und Institutionen künstlerisch Goethes berühmtestem Drama nähern. Mit dem Kammerorchester der Wiener Symphoniker und Dirigent Christoph Campestrini bringt Moser unter anderem Werke von Schubert, Liszt, Berlioz, und Poulenc auf die Bühne. Das anspruchsvolle Programm reicht bis hin zu Arrangements von Filmmusiken aus »Million Dollar Baby« oder der »Rocky«-Reihe, bei denen es bekanntlich ebenfalls um »Fäuste« geht.

Zentrales Werk bei diesem Konzert ist aber vor allem die Auftragskomposition an den Linzer Komponisten Alfred Huber. Hier darf das Publikum auf ein interessantes Hörerlebnis gespannt sein, streben Hubers Werke stets doch eine Vernetzung von Kunst und Wissenschaft an. Huber studierte neben Komposition auch Neurochirurgie und gründete im Jahr 2009 in Kempten im Allgäu das Festival »Emotion and meaning in music«, das die Frage in den Mittelpunkt stellt, welche neurokognitiven Vorgänge sich bei der Wahrnehmung speziell zeitgenössischer Musik ereignen.

Eine Veranstaltung im Rahmen des Faust-Festivals
(Stefan Moser, Icking)

Logo Faust-Festival