Orchestra Filarmonica della Scala – Leitung: Riccardo Chailly Riccardo Chailly Gert Mothes/Decca

Orchestra Filarmonica della Scala – Leitung: Riccardo Chailly


| Philharmonie

€ 80,80 bis € 149,80


Tickets kaufen


Und bei vielen weiteren Vorverkaufsstellen.

Informationen für RollstuhlfahrerInformationen für Rollstuhlfahrer:
MünchenMusik
Tel.: +49 (0)89.93 60 93
www.muenchenmusik.de

Vorverkauf über MünchenTicket (Tel.: +49 (0)89.54 81 81 81)


Musik – Klassik E
Termin speichern

Nikolaj Szeps-Znaider, Violine
Leitung: Riccardo Chailly

Mit viel Gelassenheit widmet sich Riccardo Chailly Werken und ihrer Interpretation, deutet, musiziert, formt sie im großen Bogen wie im kleinsten Detail.

Ebenso weitsichtig war der italienische Dirigent bei der Wahl seiner Wirkungsstätten: Nach seiner Assistenz bei Claudio Abbado an der Mailänder Scala ging es zum Radio-Symphonie-Orchester Berlin und anschließend für 16 Jahre zum Concertgebouw-Orchester in Amsterdam.

Auch beim Gewandhausorchester Leipzig war Chailly schon elf Jahre lang tätig, als er plötzlich mit der Nachricht überraschte, ab 2015 die Nachfolge des verstorbenen Abbado am »Teatro alla Scala« antreten zu wollen. »Ich bin Mailänder. Mein Vater hat dort gearbeitet, und ich habe dort seit frühester Kindheit Oper eingesogen. Unsere Familie lebt hier. Ich konnte gar nicht anders«, gestand er rückblickend in einem Interview.

Dass ihn sein Weg in naher Zukunft wieder zurück nach Deutschland führen könnte, muss man demnach bezweifeln. Aber zum Glück bleiben ja noch die Gastspiele mit dem Orchestra Filarmonica della Scala, um einen der großen Dirigenten und Beethoven-Interpreten unserer Zeit zu erleben.

(MünchenMusik GmbH & Co. KG)


  • Komponist: Ludwig van BeethovenWerke: Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 61, Symphonie Nr. 6 F-Dur op. 68 »Pastorale«




Das könnte Sie auch interessieren: