Music Performance 4.0   Eine Podiumsdiskussion über zukunftsweisende Formate im Jazz und in anderen Genres Veranstalter

Music Performance 4.0
Eine Podiumsdiskussion über zukunftsweisende Formate im Jazz und in anderen Genres


| Carl-Amery-Saal

Eintritt frei

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.


Veranstalter-Homepage



Musik – Jazz
Literatur & Wissen – Vortrag
Termin speichern

Digitalisierung, Künstliche Intelligenz, Internet der Dinge, Smart Cities – wir werden alle konfrontiert mit Begriffen, die uns eine Zukunft suggerieren, in der nichts mehr so bleiben wird, wie es ist. In Zeiten großer Veränderungen gibt es auch viele Chancen, bisher Dagewesenes zu transformieren und in eine neue Zukunft zu überführen. Was heißt das für die Livemusik, für Veranstalter und Konzertformate? Erreichen wir nun andere Publika? Welche Künstler gehen mit uns einen zukunftsoffenen Weg und wer lernt hier eigentlich vom wem?

Auf dem Podium diskutieren:
• Tina Heine (u. a. Intendantin Jazz & The City Salzburg, Hochschule für Musik und Theater in Hamburg, freie Kulturmanagerin),
• Mario Steidl (Intendant Int. Jazzfestival Saalfelden)
• Alfred Vogel (Schlagzeuger und Intendant Bezau Beatz)
• Ralf Dombrowski (freier Journalist u. a. für die Süddeutsche)
• Martina Taubenberger (Geschäftsführerin whiteBOX.art, künstlerische Leiterin Festival Out Of The Box München)
• Klaus Widmann (Intendant Südtirol Jazzfestival Alto Adige)

Sie sprechen über Kreativität und Kuration und erörtern gemeinsam mit dem Publikum, wie wir diese Zukunft gestalten wollen.

Es laden ein die beiden »Jazz & Talk«-Moderatoren Andreas Kissenbeck und Michael Keul.

> Flyer zur Veranstaltung (pdf)

Mit freundlicher Unterstützung der GMG und der Kultur- und Kreativwirtschaft der LHM
(cubus-music, Köln)