Menstruation! Menstruation! Menstruation!
Die Perioden-Show mit Franka Frei und Elsa van Damke


| Bibliothek / Forum (Ebene 1.1)

Eintritt frei


Veranstalter-Homepage


Termin speichern

Anmeldung unter stb.update@muenchen.de

Die Menstruation ist eine faszinierende Körperfunktion, dennoch gilt sie noch immer als Tabu, was weitreichende Konsequenzen für Umwelt, Wirtschaft und Geschlechtergleichstellung hat.
Höchste Zeit also, mit dem Menstruationstabu zu brechen!

Autorin Franka Frei und Filmemacherin Elsa van Damke haben sich in ihren Arbeiten diesem Thema verschrieben. Warum die Welt reif für eine Periodenrevolution ist, zeigen sie an diesem Abend gemeinsam auf der Bühne – sachlich, direkt und humorvoll.

Menstruierende wie Nichtmenstruierende sind herzlich willkommen!
Moderation: Julia Niedermeier

Franka Frei, 1995 in Köln geboren und in Salzburg aufgewachsen, wurde quasi aus Versehen zur Expertin auf einem Gebiet, das sie seitdem nicht mehr loslässt. Seit ihrem Bachelor-Abschluss mit dem Thema »Tabu und Menstruation« und dem plötzlichen Viralgehen ihrer Arbeit in den sozialen Medien ist sie Menstruationsaktivistin (www.frankafrei.com) – im März 2020 erscheint ihr erstes Buch »Periode ist politisch« im Heyne Verlag.

Die Filmemacherin Elsa van Damke, geboren 1994 in Berlin, hat ihren Abschlussfilm an der Beuth Hochschule Berlin zum Thema Menstruation verwirklicht. Im März 2020 erscheint der Kurzfilm »OH SH*T!«. Sie setzt sich seit 2018 aktivistisch für Feminismus und Menstruation ein, besucht Workshops und informiert in den sozialen Medien (@elsavandamke) über Rassismus, Politik, Nachhaltigkeit, Intersektionalität und die Body Positivity Bewegung. All das sind auch die zentralen Themen ihrer Kunst.
Julia Niedermeier, geboren 1996, arbeitet seit ihrem Studium der Amerikanistik an der LMU München als freie Autorin (SCHALL. Musikmagazin Berlin) und Journalistin (ZEITjUNG).

(MSB)