Menschen auf der Flucht  Ausstellungseröffnung Veranstalter

Menschen auf der Flucht
Ausstellungseröffnung


| Black Box

Eintritt frei


Veranstalter-Homepage



Ausstellung
Termin speichern

Eröffnung der Ausstellung »Menschen auf der Flucht« von Magnum Photos und Amnesty International mit Markus N. Beeko, Generalsekretär von amnesty International Deutschland

Peter Veit, Sprecher beim Bayerischen Rundfunk, wird zur Ausstellungseröffnung zwei Texte lesen, die Fluchtgeschichten aus unterschiedlichen Zeiten zum Thema haben. Eine aus der Zeit, in der »wir« fliehen mussten und eine aus der Gegenwart. Im Februar 1945 erreicht die Rote Armee Westpreußen und die Menschen machen sich auf den Weg nach Westen. Die Flucht einer Familie wird aus der Sicht ihres dreizehnjährigen Jungen erzählt. In der zweiten Geschichte erzählt der Münchner Autor Fridolin Schley, wie das Leben eines somalischen Mädchens durch die Übernahme ihres Dorfes durch Islamisten zur Hölle wird, sodass Flucht der einzige Ausweg ist.

Der Abend wird musikalisch umrahmt von der Trompeterin Angela Avetisyan und dem Pianisten Misha Antonov.

Markus N. Beeko  wird die Positionen von Amnesty zum Thema Flucht und Asyl erläutern. Nach der Veranstaltung gibt es beim Gang durch die Ausstellung die Gelegenheit, sich mit ihm auszutauschen.

(Amnesty International – Sektion der Bundesrepublik Deutschland e. V., München)




Weiterer Termin:



Das könnte Sie auch interessieren: