Lesestart: Mehrsprachig aufwachsen


| Bibliothek

Eintritt frei (Anmeldung in der Bibliothek)


Veranstalter-Homepage



Literatur & Wissen – Vortrag
Termin speichern

Informationsnachmittag für Eltern in Kooperation mit der LMU

Hat mein Kind Nachteile, wenn es mehrsprachig aufwächst? Muss ich mit meinem Kind Deutsch sprechen, obwohl es nicht meine Muttersprache ist? Wie lernt mein Kind sowohl Deutsch als auch meine Muttersprache? Was bedeutet mehrsprachige Erziehung? Antworten auf diese und viele andere Fragen rund um das Thema Mehrsprachigkeit in der Familie erhalten Sie von Referentinnen und Referenten der Internationalen Forschungsstelle Mehrsprachigkeit der LMU München.

Das Lesestart-Aktionsprogramm der Münchner Stadtbibliothek weckt die Freude an Geschichten, an Reimen, an Illustrationen, am Sprechen und Entdecken – in all der Vielfalt, die für die kindliche Entwicklung wichtig und notwendig ist. Beim Lesestart erleben Dreijährige Bilderbücher mit allen Sinnen, in vielen Sprachen und mit Orff-Instrumenten. Es wird gesungen, getanzt, gelacht und gespielt, analog wie digital.

Das Lesestart-Aktionsprogramm der Münchner Stadtbibliothek findet alljährlich im Januar/Februar in 22 Stadtbibliotheken statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Da Dreijährige besondere Aufmerksamkeit fordern und verdienen, ist die Platzanzahl der einzelnen Veranstaltung begrenzt, weshalb wir unbedingt um vorherige Anmeldung bitten. Für Kitas und andere Gruppen können jederzeit auch gesondert Termine vereinbart werden; bitte wenden Sie sich dafür an die nächstgelegene Stadtbibliothek.

(MSB)






Das könnte Sie auch interessieren: