Lab Uganda  Ein Truck für BidiBidi in Uganda Andrea Plücke/Gasteig München GmbH

Lab Uganda
Ein Truck für BidiBidi in Uganda


Bellevue di Monaco – Ständige Vertretung Rechts der Isar

Eintritt frei

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.


Veranstalter-Homepage




Termin speichern

Music connects

Die Initiative Music Connects bringt eine Bühne, ein Aufnahmestudio, Instrumente und ein kleines Kino nach BidiBidi im Norden Ugandas. Mit finanzieller Unterstützung des Auswärtigen Amtes wurde der Prototyp konzipiert, entwickelt und gefertigt: ein voll ausgestattetes mobiles, multimediales Musiklabors in einem LKW. Der Lab Uganda-Truck wird sich durch das riesige BidiBidi-Gebiet bewegen, um so viele Flüchtlinge und ihre Gastgeber wie möglich zu erreichen.

Uganda ist das größte Aufnahmeland Afrikas, allein in der BidiBidi Region leben über 270.000 Geflüchtete, vorallem aus dem Südsudan. Bevor der Truck am 1. August in Bremerhaven verschifft wird, stellt die Initiative den Truck in München vor. Zusammen mit Music Connects und dem Gasteig München stellt das Bellevue di Monaco ein Programm zusammen.

Bitte beachten Sie: Wegen der Corona-Auflagen gibt es eine Zugangsbeschränkung zum Gelände. Wir empfehlen deswegen, rechtzeitig da zu sein. Eine Reservierung ist leider nicht möglich. Es dürfen Sitzkissen und Decken mitgebracht werden. Klappstühle oder Hocker sind nicht gestattet.

Details unter www.bellevuedimonaco.de/lab-uganda

Mit dem Aufruf des YouTube-Videos erklären Sie sich einverstanden, dass personenbezogene Daten an Youtube/Google übermittelt werden. Weitere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

 

LAB Uganda am Gasteig – Programm

Mittwoch, 14. Juli, 19:30 Uhr: Elie Kayembe – Konzert

Elie Kayembe ist ein Münchner Singer/Songwriter mit kongolesischen Roots, der musikalisch zwischen Pop, Soul und Afro-Beat zu verorten ist. Im Mittelpunkt seiner Musik steht das Zusammenbringen von Menschen in ihren Verschiedenheiten. Als wir Elie kennenlernten, haben wir ihn viel allein mit seiner Gitarre und Stimme gehört. Inzwischen ist er mit einer fünfköpfigen Band unterwegs. Ein Abend unter dem Motto Feel-Good and Togetherness!

Donnerstag, 15. Juli, 15:00 Uhr: KINO ASYL

Filmworkshop für Jugendliche und Kurzfilmabend
Filme ab 18:00 Uhr

Erste Schritte zum eigenen Film – In dem Workshop (14–20 Jahre) wird gemeinschaftlich erarbeitet, mit welchen Schritten aus einer Idee ein eigener Film entsteht. Die Filmemacher Matin Ahmadi (Kurator bei Kino Asyl) und Tobias Rehm helfen bei der Gestaltung vom Drehbuch bis zur Umsetzung einen eigenen Weg zu finden.

KINO ASYL ist ein Festival mit Filmen aus der Heimat von Kurator*innen mit Fluchterfahrung, unterstützt von Fachleuten aus den Bereichen Festival und Medien. Heute ein Kurzfilmabend mit z. B. einer Episode von Taxi Driver, einer sehr populären Serie aus Ghana.

Donnerstag, 15. Juli, 19:00 Uhr: »What's Up Uganda?«

Podiumsdiskussion im Carl Amery Saal
mit Prof. Dr. Ulrike Krause (Universität Osnabrück), Elisabeth Baumgartner und Annette Davidson (Music Connects); Moderation: Matthias Weinzierl (Münchner Flüchtlingsrat)

Wie sind die sozialen und politischen Umstände im bis vor kurzem weltgrößten Flüchtlingscamp in der BidiBidi Gegend, in die der Truck hineinfährt? Wie funktioniert das Lab Uganda, wem soll das Projekt nützen? Was wird vor Ort am dringendsten gebraucht und was kann ein Kulturprogramm für die Menschen leisten?

Freitag, 16. Juli, 19:30 Uhr: Liberty Experience presents Open Stage

Die Band des Vereins Liberty Experience von professionellen Musiker*innen öffnet die Bühne für alle Künstler*innen, die ihre Talente zeigen möchten. Hier geht’s um eine positive Atmosphäre, um Musik, die Verbindungen schafft und vielleicht neue Karrieren entstehen lässt …?
DJs, Instrumentalisten, Sänger*innen, Performer*innen, egal ob mit oder ohne Bühnenerfahrung – alle können mitmachen.

Samstag, 17. Juli, 19:30 Uhr: Bellevue Fusion Jam

Das Konzept der Jam Session kennen wir alle – Musiker*innen kommen zusammen mit ihren Instrumenten und Stimmen und machen spontan gemeinsam Musik. Nicht immer perfekt, aber kommunikativ, unerwartet und in den meisten Fällen eine schöne Unterhaltung.

Sonntag, 18. Juli, 19:30 Uhr: TOPOWA! Never give up!

Musikfilm von Philip Sansom und
Inigo Gilmore

Von den Katwe-Slums in Uganda bis zu den Straßen Londons und den Feldern des Cheltenham Festivals folgen wir fünf jungen Lehrermusikern und der Brass For Africa Band, während sie sich auf ein unvergessliches Erlebnis vorbereiten, das ihr Leben für immer verändern wird.
Ausgezeichnet auf dem Raindance Film Festival 2020 und dem Berlin Independent Film Festival 2021

Freitag, 23. Juli, 15:00 Uhr: Refugio Jam

Waseem, stadtbekannter politischer Rapper und Aktivist, lädt zu einer Jam mit der Refugio Kunstwerkstatt – Musik von Hip Hop über Soul bis zu AfroBeats!

Freitag, 23. Juli, 19:30 Uhr: ZxxBxR FLxTx – Commedia in Movimento!

Theater der mobilen Bühne des Bellevue di Monaco
von und mit Commedia dell’arte-Regisseur Jaume Villalba und Clementina Culzoni, Jamal Braun, Leon Sandner, Kathleen-Vanessa Daniels, Lucia Friedl, Suliman Sanjar, Fatoutan Karimi, Laura Dumberger, Julius Papenburg, Belén Alvarez, Lea Berg, Chiara Brown und Elnaz Hanifi
Musik: Ardhi Engl und Titus Waldenfels

Das Theater geht diesen Sommer auf Tour in die Münchner Stadtteile und spielt vor Ort in der (hoffentlich) ausklingenden Corona-Zeit unterhaltsames Theater frei nach Wolfgang Amadeus M. Als sozial integratives Projekt bringt das Stück Laien und Profis mit und ohne Fluchterfahrung/Migrationsgeschichte zusammen in einem Comedy-Stück im Stil der Commedia dell’arte, mit Göttern und Menschen, Musik und Rhythmus, Maskenspiel, Slapstick, Kabarett, Improvisation und Körpertheater.

Samstag, 24. Juli, 17:30 Uhr: Gasteig moves »TELL ME – Kapitel 6«

Tanztheater von Alfonso Fernández Sánchez

Auf wie viele verschiedene Arten kann dieselbe Geschichte erzählt werden? TELL ME schafft einen emotionalen Austausch zwischen den Tanzenden und dem Publikum. Ausgangspunkt der Arbeit ist die Vermittlung von Geschichten und Botschaften durch den Einsatz von Musik, Poesie und Tanz.

Samstag, 24. Juli, 19:30 Uhr: Bellevuetronic

Elektro trifft Kanun trifft Saxofon

Ein gemeinsames Set für einen schönen/beat-lastigen Konzertabend bei dem sich Sounds vermischen, zusammenfließen, wieder aufbrechen, neu erfunden werden. Speziell für dieses Event haben die Musiker*innen neue Stücke produziert, um Eure Ohren/Seelen/Herzen zu berühren.

Mit dem Aufruf des YouTube-Videos erklären Sie sich einverstanden, dass personenbezogene Daten an Youtube/Google übermittelt werden. Weitere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

 

 

 

 

In Zusammenarbeit mit Music Connects und der Gasteig München GmbH
(Sozialgenossenschaft Bellevue di Monaco)






Das könnte Sie auch interessieren: