Künstlerische Positionen zum Thema »Überwachung« – Trevor Paglen, Sophie Calle u. a.


| EG, Raum 0117

€ 8,–

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.


Diese Veranstaltung findet ausschließlich online statt!

Veranstalter-Homepage



Literatur & Wissen – Vortrag
Termin speichern

Bildpräsentation von Dr. Dorothée Siegelin

Der amerikanische Künstler und Aktivist Trevor Paglen (geb. 1974) tauchte im Rahmen einer Performance der Art Basel Miami Beach vor der Küste Floridas nach Transatlantik-Kabeln und machte damit deutlich, dass die Digitalisierung eine ganz materielle Seite hat. Er fotografiert immer wieder geheime Orte wie Militär- und Überwachungsanlagen. Schon vor der Digitalisierung thematisierte die französische Künstlerin Sophie Calle (geb. 1953) in verschiedenen Arbeiten Themen wie »Überwachung« und »Verlust von Privatsphäre«.

(MVHS) L217050