Kildan – Reise nach Bagdad Veranstalter

Kildan – Reise nach Bagdad


| Carl-Orff-Saal

€ 20,– bis € 48,–

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.


Tickets kaufen


Und bei vielen weiteren Vorverkaufsstellen.


Musik – Weltmusik
Termin speichern

Maged Kildan, irakische Oud, Gesang
Kildan Maged, Kanoun, Gesang
Saadi Majid, Geige
Mohammed Hammami, Riq, Cajon
Asmat Al-Daheen, Darbouka, Gesang
Luis Martin Navajas, Gitarre
Robert Eibl, Cello
Rageed William, Ney-Solist

Die Gruppe wurde 2016 in München von Maged Kildan gegründet. Ihr Klang ist geprägt vom Zusammenspiel von Kanoun, Geige, Oud, Gitarre und Cello und den treibenden irakischen Rhythmen auf Darbouka und Riq. In der Musik dieses Abends erklingt die irakischen Tradition, alle Stücke wurden von der Gruppe arrangiert.

Viele der gespielten Lieder haben lyrische Texte, es singen solo und zusammen Kildan Maged, Maged Kildan und Asmat Al-Daheen. Maged Kildan spielt die irakische Oud – bei dieser speziellen Bauart wird der Steg nur durch den Saitendruck gehalten, was einen helleren Klang ergibt. Kildan Maged erlernte bei Meister Bahir Al Rajab das Kanounspiel, er trägt einfühlsam und virtuos die irakische Art des Kanounspiels weiter. Die besondere Geigen-Spielweise von Saadi Majid bringt nordirakisches Flair in die Musik. Riq spielt Mohammad Hammami und bereichert die perfekten Rhythmen von Asmat Al-Daheen auf der Darbouka. Luis Martin bringt mit seinem Gitarrenspiel spanische Klangfarben in die arabische Musik. Das Cello als Bass-Instrument gehört zur irakischen Tradition, Robert Eibl verbindet Rhythmen und Melodien. Die irakische Ney von Solist Rageed William ergänzt die Rhythmen.

 


YouTube-Channel: www.youtube.com/channel/UCvabVID0g1YuUynEkUjNAgA

Mit Unterstützung des KR
(Auda Kildan, München)






Das könnte Sie auch interessieren: