Kammermusikabend – Konzert Cello und Klavier Polina Spirina (links) – Nargiza Yusupova (rechts) Veranstalter

Kammermusikabend – Konzert Cello und Klavier


| Kleiner Konzertsaal

Vorverkauf: € 20,–; erm. € 15,– (Schüler & Studierende); Abendkasse: € 22,–; erm. € 17,–

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.


Tickets kaufen


Und bei vielen weiteren Vorverkaufsstellen.


Musik – Klassik E
Termin speichern

Nargiza Yusupova und Polina Spirina spielen seit 2015 zusammen. Die beiden Künstlerinnen verbindet eine große Leidenschaft für Kammermusik. Neben der klassischen Literatur für Violoncello und Klavier widmen sie sich intensiv unbekannten Werken, die mehr Beachtung in der Konzertwelt verdienen.

In diesem Konzert präsentiert das Duo eine selten gespielte Sonate von A. Borodin, eine »Hommage an Bach«, bei der er das Thema von einer bachschen Fuge genommen hat. Man kennt kein anderes Stück, in dem Barockmusik und russische Seelenmusik so intensiv miteinander verflochten sind. Außerdem gibt es in diesem Konzert eine Uraufführung. Der Münchner Komponist Pierre-Dominique Ponnelle hat eine Sonate für Cello und Klavier komponiert – und Nargiza Yusupova gewidmet. Die Sonate ist dreisätzig, mit einem schnellen Satz in der Mitte. Sie verbindet Melodiöses mit rhythmisch Pointiertem, manchmal im freien Metrum. Am Schluss wird die emotionale Sonate von César Franck erklingen, mit ihrer an Wagner, Liszt und Brahms gemahnenden Harmonik.

(Nargiza Yusupova, München)