Junge Künstlerin stellt sich vor: Claudia Lippert, Klavier Veranstalter

Junge Künstlerin stellt sich vor: Claudia Lippert, Klavier


| Kleiner Konzertsaal

€ 15,–; erm. € 5,– (Schüler & Studierende)



Musik – Klassik E
Termin speichern

Claudia Lippert, ein junges Talent der studienvorbereitenden Ausbildung der Städtischen Sing- und Musikschule München, stellt sich mit klassischen Favoriten am Klavier vor. Sie wird ausgewählte Stücke von Schumann, Beethoven, Debussy, Chopin und Prokofjew spielen. Bei dem Konzert handelt es sich um eine Benefizveranstaltung zugunsten der Stiftung »‘s Münchner Herz« (http://smuenchnerherz.de). Diese Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht Menschen hier in unserer schönen Stadt München zu helfen, die »nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen«.

Claudia wurde 2013 in die studienvorbereitende Ausbildung der Städtischen Sing- und Musikschule München aufgenommen. In den vergangenen Jahren hat Claudia erfolgreich an verschiedenen nationalen und internationalen Klavierwettbewerben teilgenommen. Sie ist mehrfache »Jugend musiziert«-Preisträgerin auf Regional-, Landes- und Bundesebene (2013, 2015, 2017). Beim Carl Bechstein Klavierwettbewerb für Kinder und Jugendliche in Berlin wurde sie bereits zweimal ausgezeichnet (2014, 2017) und erspielte sich sowohl beim Steinway-Klavierspielwettbewerb für Kinder und Jugendliche in Hamburg als auch beim sehr renommierten Bachwettbewerb in Köthen zweite Preise (2015). Auf internationaler Ebene wurde Claudia beim Concours international de piano »Nikolaï Rubinstein« in Paris mit einem ersten Preis geehrt (2016) und beim Klavierfestival Clavis Bavaria wurde sie Zweite und erhielt zudem einen Sonderpreis (2016, 2017).

Claudia beteiligt sich regelmäßig an öffentlichen Konzerten im Festsaal der Musikschule sowie an Wohltätigkeitskonzerten von Young Musicians Live (www.youngmusicianslive.com). Zudem bringt sie ihre musikalischen Fähigkeiten häufig im Rahmen von Schulveranstaltungen ein. So übernahm sie bereits unter anderem die Klavierbegleitung bei einer Operninszenierung des »Kleinen Prinzen« an ihrem Gymnasium.

Fragt man Claudia womit sie sich beschäftigen würde, wenn sie mehr Zeit hätte, antwortet sie spontan: »Geige oder Cello spielen lernen«. Denn für Claudia ist Musik – unabhängig vom Instrument – eine zutiefst menschliche Ausdrucksform für Stimmungen und Gefühle. Claudias Anliegen als Musikerin und Pianistin ist es, die emotionale Botschaft einer Komposition hörbar zu machen.

(Jacqueline Lippert, München)






Das könnte Sie auch interessieren: