Jubiläumskonzert  20 Jahre Nirit Sommerfeld & Orchester Shlomo Geistreich mit Gästen Veranstalter

Jubiläumskonzert
20 Jahre Nirit Sommerfeld & Orchester Shlomo Geistreich mit Gästen


| Kleiner Konzertsaal

€ 24,–

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.


Tickets kaufen


Und bei vielen weiteren Vorverkaufsstellen.


Musik – Jazz
Musik – Rock/Pop
Musik – Weltmusik
Termin speichern

Auch 20 Jahre nach ihrem fulminanten Debüt im Kleinen Konzertsaal des Gasteig ist die Spielfreude der Band um die israelisch-deutsche Sängerin und Schauspielerin Nirit Sommerfeld ungebrochen. Damals unter dem Namen Klezmorim, ist die Band mittlerweile mit erweiterter Besetzung als Orchester Shlomo Geistreich in Deutschland und Europa mit unterschiedlichen Programmen unterwegs, in denen Nirit persönliche Geschichten aus ihrem bewegten Leben zwischen Israel, Deutschland und Palästina erzählt. Ihr unbeugsames Engagement für Menschenrechte, für Frieden und Versöhnung von Israelis und Palästinensern bringt sie mit ihren Songs, mit Humor, mit ihren Geschichten und vor allem mit ihrem wunderbaren Orchester zum Klingen.

Das Jubiläumskonzert wird ein musikalisches Freudenfest mit Highlights aus 20 Jahren Bandgeschichte. Mit Wegbegleiter/innen, die im Laufe der Jahre wertvolle künstlerische Impulse beigetragen haben, wollen die Geistreichs mit ihrer charismatischen Frontfrau Nirit gemeinsam mit ihrem Publikum das Leben, die Liebe, die Musik und den Glauben an eine friedlichere Welt feiern.

Konzeptionell mäandert die Band zwischen Klezmer, Pop, Jazz, Rock und Rap, liebt lyrische Balladen ebenso wie explodierende Rhythmen, kombiniert orientalische Melodien mit modernen Stilelementen. Musikalisch überwindet Nirit Grenzen ebenso gern wie im richtigen Leben – und baut Brücken zwischen vermeintlich Getrenntem. So sind im Laufe der vergangenen 20 Jahre unter dem Motto KlezMeshugge verschiedene Konzert-Programme entstanden, die sich mit der deutsch-jüdischen Geschichte, der arabisch-israelischen Thematik und mit der Beziehung zwischen Israel, Palästina und Deutschland auseinandersetzen.

Darüber hinaus entwickelte die Band eigene Bühnenprojekte wie das Tanz-Theater Salam Shalom mit der syrischen Tänzerin Mouna Sabbagh, die musikalische Lesung Jiddische Weihnacht mit dem Schauspieler Martin Umbach und die Polit-Satire Reality Check mit der Schriftstellerin Linda Benedikt.

Es spielen:
Nirit Sommerfeld, Gesang/Moderation
Andi Arnold, Klarinette/Saxophon
Jan Eschke, Klavier
Pit Holzapfel, Posaune/E-Gitarre
Georg Karger, Kontrabass
Günther Basmann, Schlagzeug
Linda Benedikt, Miene Costa, Mouna Sabbagh, Roman Seehon, Lili Sommerfeld und Martin Umbach (Gäste)

(Sarah Stern Management, Grafing)






Das könnte Sie auch interessieren: