Japanische Filmreihe 2018 – »Die birmanische Harfe« Veranstalter

Japanische Filmreihe 2018 – »Die birmanische Harfe«


| Carl-Amery-Saal

Eintritt frei (kostenlose Eintrittskarten eine Woche vor der Veranstaltung bei München Ticket)

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.


Tickets kaufen


Und bei vielen weiteren Vorverkaufsstellen.

Informationen für RollstuhlfahrerInformationen für Rollstuhlfahrer:
Ab Vorverkaufs-Beginn bei München Ticket
Tel.: +49 (0)89.54 81 81 81
www.muenchenticket.de


Film
Termin speichern

J 1985, 116 Min., OmdtU. Regie: ICHIKAWA Kon. Buch: WADA Natto

Im Sommer 1945 befindet sich eine Gruppe von japanischen Soldaten auf der Flucht von Birma nach Thailand. Die Vorhut bildet Mizushima, der ausgezeichnet burmesische Harfe spielt und im Gewand der Einheimischen mit vereinbarten Melodien seinen Kameraden den Weg weist. Nach Ende des Krieges gerät er in blutige Kämpfe und gilt als vermisst …

Ein Remake nach dem Roman von Takeyama Michio, das Regisseur Ichikawa Kon von seinem eigenen s/w-Klassiker aus dem Jahre 1956 gedreht hat.

In Zusammenarbeit mit der MSB
(Deutsch-Japanische Gesellschaft in Bayern e. V., München)




Weiterer Termin: