Iwan Turgenjew – Ein russischer Europäer W. Perow: Porträt von Turgenjew, 1872 Veranstalter

Iwan Turgenjew – Ein russischer Europäer


| Carl-Amery-Saal

€ 10,–; erm. € 7,–

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.


Tickets kaufen


Und bei vielen weiteren Vorverkaufsstellen.


Musik – Unterhaltungsmusik
Literatur & Wissen – Vortrag
Literatur & Wissen – Lesung
Film
Termin speichern

Ein literarisches Festival anlässlich des 200. Geburtstags von Iwan Sergejewitch Turgenjew (1818–1883) – der erste russische Schriftsteller, der im Westen einen breiteren Bekanntheitsgrad erlangte.

12:00 Uhr
Das Adelsnest – Spielfilm
UdSSR 1969, 105 Min., dt. Fassung, Regie: A. Michalkow-Kontschalowskij
Nach dem gleichnamigen Roman Turgenjews, der die Sitten und Gebräuche des russischen Adelsmilieus schildert.

15:00 Uhr
Probleme der Leibeigenschaft in »Aufzeichnungen eines Jägers«

von Iwan Turgenjew. Vortrag von Dmitri Milinski

16:00 Uhr
Mumu

Der Schauspieler Klaus Münster liest die berühmte Erzählung Turgenjews über den taubstummen Leibeigenen Gerassim, dessen herrschsüchtige Herrin ihn zwingt, seinen Hund, den er über alles liebt, zu ertränken.

18:00 Uhr
Turgenjew zwischen zwei Welten: Russland und Europa

Ein Festvortrag der Literaturwissenschaftlerin Dr. Natalia Reber

19:00 Uhr
Turgenjew – Dichter der unglücklichen Liebe oder »Turgenjewsche Frauen«

Szenische Lesung mit Musik und Liedern

20:30 Uhr
»Eine Reise nach Wiesbaden« – Spielfilm in russischer Sprache

UdSSR 1989, 85 Min., OF, Regie: Jewgenij Gerassimow
nach Iwan Turgenjews Erzählung »Frühlingfluten«

Weitere Informationen finden Sie unter www.mir-ev.de

Gefördert vom Fond »Russkij mir«, in Zusammenarbeit mit der MSB
(MIR e. V., Zentrum russischer Kultur in München)