Italienische Filmreihe – Begleitprogramm zur Ausstellung Angelo Novi: Bilder des italienischen Kinos – Valerio Zurlini


| Carl-Amery-Saal

€ 7,– (auch mit MVHS-Card)

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.


Veranstalter-Homepage



Film
Termin speichern

Einführungsvortrag und Filmvorführung von Ilaria Furno-Weise

Cronaca familiare
IT 1962, 109 Min., OF, Regie: Valerio Zurlini

Valerio Zurlini realisierte im Jahr 1962 mit »Cronaca familiare« einen poetischen und emotionalen Film. Den Hintergrund bildet ein stilles und ungewöhnlich melancholisches Florenz zwischen 1930 und 1944. Die literarische Vorlage lieferte Vasco Pratolini in seinem gleichnamigen autobiografischen Roman, in dessen Zentrum die Beziehung der Brüder Enrico und Lorenzo steht. Durch den Tod der Mutter getrennt, wachsen sie in völlig verschiedenen Welten auf. Einzige Berührungspunkte sind die Erinnerungen an die Mutter und die Besuche bei der Großmutter in einem Altenheim. Erst durch die Krankheit und den Tod des jüngeren Bruders begreift Enrico, wie stark seine Verbundenheit und Liebe zu Lorenzo waren.

Die Aspekte Galerie widmet dem italienischen Fotografen Angelo Novi im Frühjahr 2018 die Einzelausstellung »Bilder des italienischen Kinos«. Sein fotografisches Werk ist mit den international renommierten italienischen Regisseuren der 1960er Jahre verbunden. Angelo Novi ermöglichte mit seinen Fotografien einen außergewöhnlichen Einblick in die Arbeit von Filmemachern wie Valerio Zurlini, Pier Paolo Pasolini, Sergio Leone oder Bernardo Bertolucci. Das filmische Begleitprogramm zur Ausstellung zeigt vier ausgewählte Meisterwerke in der Originalversion, eingebettet in Filmvorträge und Diskussionen.

(MVHS) G249102