ISARFLUX Festival 2021 GMG

ISARFLUX Festival 2021


| Digitale Veranstaltung

Eintritt frei

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.




Musik – Rock/Pop
Termin speichern

Der Osterhase bekommt Mukke auf die Löffel

ISARFLUX bringt in einer Corona-Edition mit den Münchner Bands und DJs Matija, Elena Rud, R3MAX&HEADBEATS und Tahpir die Osterparty ins Wohnzimmer. Indie-Pop live aus der Black Box und epische DJ-Sets vom Dach der Philharmonie vor der spektakulären Skyline Münchens sorgen für Festivalstimmung. Für alle von den Gasteig-Azubis: Energiegeladene Auftritte, aufregende Light-Shows und fetter Sound direkt auf die Bildschirme. Im kostenlosen Stream kann jeder am 04.04.2021 die Festivalsehnsucht stillen. Hier geht's zum Stream mit Livechat!

 

Das Line-Up:

Bild zeigt Elena Rud
© Kaj Lehner

Elena Rud

Die Münchnerin macht gefühlsvolle und dramatische Musik, die sie selbstironisch als »Melancholic Love Shit« bezeichnet. Trotz oder gerade aufgrund des großen Indie-Backgrounds stechen ihre Songs mit ihrer spezifisch poetischen Note aus der Masse heraus.
(Youtube: ElenaRudOfficial, facebook.com/ElenaRudOfficial,
Instagram @theelenarud)

 

Bild zeigt DJ Taphir
© Monika Roscher

Tahpir (Electronica)

Pulsierende, knisternde Beats und satte, farbenreiche Harmonien sind die zwei ständigen Reisebegleiter in den weit verzweigten Electronica-Kompositionen des Münchner Produzenten Tahpir. Für Fans von John Hopkins, Rival Consoles oder Floating Points. (facebook.com/tahpir)

 

 

Bild zeigt Matija
© Hieronymus Josh

Matija

Hört man Matija, gibt es viel zu entdecken: Upbeat-Funk, Alternative Welten, Indie-Disko, ein verzweifeltes Liebeslied. Und nicht zuletzt der Blick auf den Wandel der Zeit. Das Münchener Trio um Frontmann Matt Kovac ist ehrlich, detailverliebt und impulsiv.
(Youtube: Matija, facebook/matijaworld, Instagram @matijaworld)


 

Bild zeigt DJ R3MAX&HEADBEATS
© R3MAX&HEADBEATS

R3MAX&HEADBEATS (Big Room, House)

Infos für Ohren und Füße auf Youtube: R3MAX AND HEADBEATS und für die Augen auf Instagram: @r3maxandheadbeats



 

 

Bild zeigt Bühne auf dem Dach des Gasteig
© Johannes Kurz

Das Besondere an ISARFLUX

Das Festival wird jährlich von den Auszubildenden des Gasteig in Eigenregie organisiert, und zwar von der Bandsuche über die Künstler*innenbetreuung bis hin zur licht-, ton- und bühnentechnischen Planung und Durchführung am Veranstaltungstag selbst. »Es ist jedes Jahr auf’s Neue aufregend«, sind sie sich einig. »Aber der Tag selbst ist immer eine geile Party!«
 


(GMG)






Das könnte Sie auch interessieren: