Irans Reichtümer – eine Reise in ein Land von Größe und Schönheit


| EG, Raum 0117

€ 9,–

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.


Diese Veranstaltung wird auf den 6.7. verschoben.

Veranstalter-Homepage



Literatur & Wissen – Vortrag
Termin speichern

Bildpräsentation von Ernst W. Koelnsperger

Negative Schlagzeilen prägen allzu oft unser Bild vom Iran. Darüber wird vergessen, welche Schätze das Land birgt: Achämeniden und Parther, Sassaniden und Römer haben in der Region zwischen Kaspischem Meer und Persischem Golf grandiose Spuren hinterlassen. Das Erbe Mesopotamiens in Chogha Zanbil, die Säulen von Persepolis und die Felsengräber der persischen Könige sind Ziele einer Reise durch Glanz und Schönheit des einstigen Großreiches. Der Alltag heute ist Erbe dieser Kultur. Nicht umsonst war der Iran bis zur Corona-Krise wieder ein beliebtes Reiseland.

(MVHS) M183580






Das könnte Sie auch interessieren: