Iranisches Kulturfest  Lesung: Mahmoud Dowlatabadi – Film: Tamrin-e Akhar – Nasser Taghvai

Iranisches Kulturfest
Lesung: Mahmoud Dowlatabadi – Film: Tamrin-e Akhar – Nasser Taghvai


| Carl-Amery-Saal

€ 35,–

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.


Tickets kaufen


Und bei vielen weiteren Vorverkaufsstellen.


Literatur & Wissen – Lesung
Film
Termin speichern

Zweisprachige Lesung in Persisch und Deutsch
Film: OmU

Mahmoud Dowlatabadi
(Mahmud Doulatabadi), der wohl prominenteste lebende Autor in Iran, gilt als bedeutendster Vertreter der zeitgenössischen persischen Prosa. Er hat zahlreiche Erzählungen, mehrere Romane, Drehbücher und Theaterstücke, aber auch Dutzende von literaturkritischen sowie politischen Essays verfasst. Hinter dieser kurzen Aufzählung seines Schaffens steckt ein bewegtes, leidenschaftliches Leben. 2013 wurde ihm der Jan Michalski Preis für seinen Roman »Colonel« verliehen.

Nasser Taghvai (*1941)
Das Schaffen des einflussreichen iranischen Regisseurs und Drehbuchautors wird dem iranischen »New Wave« zugerechne, welcher sich durch eine poetische und malerische Bildsprache auszeichnet. Zahlreiche seinerFilme beruhen auf  Romanvorlagen, so basiert beispielsweise »Captain Khorschid« auf Ernest Hemingway »To Have and Have not«, dessen Geschichte er, wie viele seiner Filme, in den Süden des Irans verlegt. Nasser Taghvai gewann zahlreiche nationale und internationale Preise, u. a. den bronzenen Leoparden auf dem 48ten »International Film Festival« in Loarno.

Marzieh Vafamehr (*1973)
ist eine iranische Schauspielerin und Regisseurin. Als Schauspielerin erlangte sie durch ihre kontroverse Rolle in »My Teheran for Sale« (2009) internationale Bekanntheit. Zuletzt war sie in » The cacer period« (2017) sowie verschiedenen Theaterproduktionen zu sehen. Als Regisseurin ist sie mit ihre Filme auf internationalen Filmfestivals vertreten,  beispielsweise »Wind, Ten Years Old« auf dem Sundance Film Festival 2008.

(Kunst, Kultur, München KKM und Differentia Art, München)