Gedenkkonzert für Mariss Jansons Peter Meisel

Gedenkkonzert für Mariss Jansons


| Philharmonie

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.


Tickets kaufen


Und bei vielen weiteren Vorverkaufsstellen.


Musik – Klassik E
Termin speichern

Golda Schultz, Sopran
Gerhild Romberger, Alt
Chor des Bayerischen Rundfunks
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Zubin Mehta

Zu Ehren ihres langjährigen, am 1. Dezember 2019 verstorbenen Chefdirigenten Mariss Jansons, bringen Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Gustav Mahlers Symphonie Nr. 2, die »Auferstehungs-Symphonie«, zur Aufführung. Prominenter Dirigent dieses Gedenkkonzerts wird Zubin Mehta sein, den mit Mariss Jansons eine enge Freundschaft verbunden hat. Als Solistinnen konnten Golda Schultz (Sopran) und Gerhild Romberger (Alt) gewonnen werden.

Der Reinerlös aus dem Kartenverkauf für dieses Konzert wird an die Stiftung »Neues Konzerthaus München« gespendet und fließt damit jenem Projekt zu, für das sich Mariss Jansons in den vergangenen 16 Jahren mit großer Leidenschaft und im Dienste des Musiklebens in München und darüber hinaus eingesetzt hat.

(BR)


  • Komponist: Gustav MahlerWerk: Symphonie Nr. 2 c-Moll (Auferstehungssymphonie)




Das könnte Sie auch interessieren: