Gasteig Pianomarathon  Pianomarathon internationaler Meisteramateure

Gasteig Pianomarathon
Pianomarathon internationaler Meisteramateure


| Kleiner Konzertsaal

Eintritt frei (kostenlose Eintrittskarten ab 1 Stunde vor dem jeweiligen Konzertbeginn vor dem Saal, solange verfügbar)



Musik – Klassik E

Termin speichern

Sa 9.3., 15:00 Uhr
Deirbhile Brennan, Steuerprüferin (Irland)


Deirbhile Brennan begann ihr Klavierstudium an der Royal Irish Academy of Music und setzte es später am Dublin Institute of Technology – Conservatory of Music fort. Sie erhielt ein Musik-Diplom des Trinity College Dublin, widmete sich im Folgenden aber ihrer Karriere als Steuerprüferin. Seit 2012 ist sie als  Amateurpianistin erfolgreich, gewann u. a. den 1. Preis bei der Île-de-France International Competition und den 1. Preis beim Chicago Amateur Piano Competition. Außerdem trat sie in der New Yorker Carnegie Hall auf.

Joseph Haydn: Variationen f-Moll Hob. XVII/6
Frédéric Chopin: Scherzo E-Dur op. 54
Franz Liszt: »Années de Pèlerinage: Deuxième Année – Italie« (Petrarca-Sonett 104 – »Après une Lecture de Dante / Fantasia quasi Sonata«)


Sa 9.3., 16:30 Uhr
Michael Cheung, Management Consultant (Kanada/Frankreich)


Michael Cheung wurde mit einer Erkrankung der linken Hand geboren und begann auf Empfehlung seines Physiotherapeuten mit vier Jahren das  Klavierspiel. Als er sich entschloss, Biotechnologie und Psychologie zu studieren, hörte er auf zu musizieren. Er lebt in Paris und arbeitet als Management Consultant im Gesundheitssektor. Mit der Welt der Amateurpianisten entdeckte er auch seine Leidenschaft für das Klavierspiel neu.

Philip Glass (*1937): »Etüden für Klavier Nr. 1–20« (Etüde Nr. 9 f-Moll – Etüde Nr. 6 f-Moll)
Ludwig van Beethoven: Sonata appassionata f-Moll op. 57 (Allegro assai – Andante con moto – Allegro ma non troppo)
Clara Schumann: Soirées musicales op. 6 Nr. 2 Notturno F-Dur
Clara Schumann: Pièces caractéristiques op. 5 Nr. 2 »Caprice à la boléro«
Enrique Granados (1867–1916): Goyescas Book 2 (Nr. 4 »Quejas, o La maja y el ruiseñor« – Nr. 7 »El Pelele«)


Sa 9.3. | 18:00 Uhr
Jeanne Backofen Craig, Kirchenmusikerin und Hausfrau (USA)


Jeanne Backofen Craig debütierte im Alter von 12 Jahren als Solistin mit dem Cincinnati Symphony Orchestra. Nach der High School machte sie einen Master of Elementary Education der Marymount University in Arlington. 2016 erreichte sie das Semifinale des Internationalen Van-Clinburn-Klavierwettbewerbs in Fort Worth, Texas. Gegenwärtig ist sie Leiterin von Musik und Liturgie in der  katholischen »Holy Name of Mary Church« in Bedford.

Johann Sebastian Bach: Französische Suite Nr. 5 G-Dur, BWV 816 (Allemande – Courante – Sarabande – Gavotte – Bourrée – Loure – Gigue)
Joseph Haydn: Sonate Es-Dur Hob. XVI/52 (Allegro (Moderato) – Adagio – Finale: Presto)
Claude Debussy: Estampes (»La soirée dans Grenade« – »Jardins sous la pluie«)
Frédéric Chopin: Etüde As-Dur op. 25 Nr. 1
Frédéric Chopin: Walzer e-Moll
Frédéric Chopin: Ballade g-Moll op. 23


Sa 9.3., 19:30 Uhr
Suzanna Robinson Laramee, Investmentbankerin (USA)


Suzanna Robinson Laramee erwarb einen Bachelor in Klavierspiel an der  Oklahoma City University. Daran schloss sie einen Master-Abschluss an der University of Kansas an, arbeitete dann aber bis zu ihrem Ruhestand als Investmentbankerin. Am Klavier gewann sie die Gina Bachauer Competition für Amateure und war Finalistin in Wettbewerben in Washington, Boston und Paris.

Georg Friedrich Händel: Thema mit Variationen »Der harmonische Grobschmied« HWV 430
Joseph Haydn: Sonate C-Dur Hob. XVI/48 (Andante con espressione – Rondo: Presto)
Isaac Albéniz (1860–1909): Iberia Book 1 (Evocación – El Puerto)
Sergei Michailowitsch Ljapunow (1859–1924): Nocturne Des-Dur op. 8
Sergei Michailowitsch Ljapunow (1859–1924): »12 Études d’exécution transcendante« op. 11 Nr. 10

(GMG)




Weitere Termine:



Das könnte Sie auch interessieren: