Gasteig Open Video präsentiert   das Programm des Ars Electronica Animation Festival 2018

Gasteig Open Video präsentiert
das Programm des Ars Electronica Animation Festival 2018


| Celibidacheforum

Eintritt frei

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.



Film
Termin speichern

Gasteig Open Video (GOV), Deutschlands größte Kunst-Video-Plattform im öffentlichen Raum, präsentiert das Programm des Ars Electronica Animation Festival 2018 – täglich ab 18:00 Uhr auf Großbildleinwand auf dem Celibidacheforum (Leinwand im Außenbereich, Toneinspielungen zwischen den Foyers Kleiner Konzertsaal und Carl-Orff-Saal im Innenbereich des Gasteig). Zusätzlich wird das das Best-of-Programm in zwei Vorführungen im Carl-Amery-Saal gezeigt (10. + 26.1., jeweils 20:00 Uhr, Eintritt frei).

70 Werke bilden das Programm des Ars Electronica Animation Festival 2018. Die verschiedenen Programme geben einen repräsentativen Überblick über das, was heute im digitalen Filmgenre weltweit passiert; gleichzeitig manifestiert jedes einzelne Lineup spezifische Strategien und einzigartige Standpunkte. Viele der gezeigten Arbeiten haben sich längst vom Bildschirm verabschiedet. Jumbo-Format-Mappings auf Gebäuden und Landschaften sowie im Museumskontext und Installationen sind Beispiele für erweiterte Animationen, die über die Grenzen der Bildwand hinausgehen. Natürlich besteht ein großer Teil der Werke des diesjährigen Programms wieder aus Kurzfilmen – es sind sowohl narrative als auch experimentelle abstrakte Werke, die von Einzelpersonen oder ganzen Crews produziert werden. Das Spektrum der Techniken reicht von Stop-Motion bis hin zu 100%iger Computerisierung.

Ein Programm des Prix Ars Electronica in Verbindung mit dem Ars Electronica Animation Festival


(GMG)