Fazil Say, Klavier – Chamber Orchestra of Europe Marco Borggreve

Fazil Say, Klavier – Chamber Orchestra of Europe


| Isarphilharmonie | Gasteig HP8

€ 45,40 bis € 127,90

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.


Bitte beachten Sie den Dirigenten-Wechsel

Tickets kaufen


Und bei vielen weiteren Vorverkaufsstellen.


Musik – Klassik E
Termin speichern

Leitung: Robin Ticciati

»Starkstrom aus dem Handgelenk«

Fazil Say berührt Publikum wie Kritik weltweit seit fast 30 Jahren in einer Weise, wie sie rar geworden ist in der zunehmend durchmaterialisierten und organisierten Klassikwelt.

»Es ist schon so, dass meine Musik jeden Tag anders klingt, weil ich möchte, dass sie jedes Mal neu entsteht.« (Fazil Say)

»Gelinde gesagt, Fazil Say ist einzigartig. Ein formidabler, neugieriger Pianist und Komponist, kunstfertig und genialisch, Frische und neues Licht auf die Musik zu werfen, die wir schon viele Male gehört haben.« (Bachtrack)

Sir Roger Norrington hat sich zu unserem großen Bedauern aus Altersgründen vom Dirigentenpult zurückgezogen. Wir sind daher sehr froh, in der Kürze in dem jungen Dirigentenstar Robin Ticciati einen wunderbaren Nachfolge-Maestro gefunden zu haben.

Robin Ticciati ist Chefdirigent und Künstlerischer Leiter des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin (DSO) sowie Musikdirektor der Glyndebourne Festival Opera. Zu seinen Mentoren und Förderern gehören Sir Colin Davis und Sir Simon Rattle.

Der junge Brite mit italienischen Wurzeln wurde von der Royal Academy of Music in London zum ›Sir Colin Davis Fellow of Conducting‹ ernannt und 2019 im Rahmen der Geburtstagsfeierlichkeiten der Queen für seine musikalischen Verdienste in den Order of the British Empire als »Officer« aufgenommen.

Nachholtermin für den 27.2.2021. Die Karten behalten ihre Gültigkeit.

In Zusammenarbeit mit Concerto Winderstein
(Bell'Arte Konzertdirektion Dr. Schreyer GmbH, München)


  • Komponist: Joseph HaydnWerk: 6. Londoner Symphonie Nr. 96 D-Dur »The Miracle«
  • Komponist: Wolfgang Amadeus MozartWerk: Klavierkonzert Nr. 21 C-Dur KV 467
  • Komponist: Fazil SayWerk: Yürüyen Köşk (Das verschobene Haus) für Klavier & Orchester op. 72 c (15 min)
  • Komponist: Ludwig van BeethovenWerk: Symphonie Nr. 6 F-Dur »Sinfonia Pastorale«