Fake News – wer entscheidet, was wahr ist? Ein Abend im Harvard-Format


| EG, Raum 0111

Eintritt frei


Veranstalter-Homepage



Literatur & Wissen – Seminar
Termin speichern

Veranstaltung mit Daniel Privitera

Verschwörungstheorien, Fake News, widersprüchliche Expertenmeinungen: bei manchen Themen ist es schwer, den Durchblick zu behalten. Eine Demokratie ist aber auf gut informierte Bürgerinnen und Bürger angewiesen. Wem sollten wir also glauben, und warum?

Das Projekt »Was ist uns wichtig« veranstaltet offene Diskussionsveranstaltungen zu wichtigen gesellschaftlichen Fragen. Das Format wurde in Harvard von Prof. Michael Sandel entwickelt: kein Vortrag, kein Podium – alle, die im Raum sind, diskutieren mit. Sie auch?

(MVHS) J110260






Das könnte Sie auch interessieren: