Entdeckungen 2: Musik für Mezzosopran, Cello und Klavier  von und mit Graham Waterhouse Veranstalter

Entdeckungen 2: Musik für Mezzosopran, Cello und Klavier
von und mit Graham Waterhouse


| Kleiner Konzertsaal | Gasteig

€ 18,–; erm. € 10,–

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.


Veranstalter-Homepage



Musik – Moderne E
Termin speichern

Anna-Doris Capitelli, Mezzosopran
Miku Nishimoto-Neubert, Klavier
Graham Waterhouse, Cello

Graham Waterhouse: Les Tantrums d'Arlequin für Cello und Klavier (2001)
Graham Waterhouse: Hinx Minx für Mezzosopran und Klavier (2016)
Graham Waterhouse: Shravana für Mezzosopran, Cello und Klavier (2022, UA)
Graham Waterhouse: Fergus für Mezzosopran und Klavier (2018)
Charles-Valentin Alkan: Sonate de Concert für Cello und Klavier (1857)

Entdeckungen 2 stellt die groß angelegte Cellosonate von Charles-Valentin Alkan (1813–1888) neueren Werken von Graham Waterhouse gegenüber. Als Uraufführung erklingt »Shravana« (Sanskrit: »hören«) für Mezzosopran, Klavier und Cello, mit Vertonungen von buddhistischen Texten und einem Haiku. Der Liederzyklus »Hinx Minx« beruht auf viktorianischen Kinderreimen, manchmal exzentrisch oder derb.
Alkans »Sonate de Concert« ist ein romantisches Werk, mit singenden Melodien und voller Virtuosität. In einer Gegenüberstellung von sublimen und trivialen Elementen weist die Musik auf Gustav Mahler voraus.

In Zusammenarbeit mit NEUSTART KULTUR und der Alkan Society, London
(Graham Waterhouse, Weßling)