Einführung in die deutsche Literatur des Mittelalters: Donauländischer Minnesang – der Anfang deutscher Liebeslyrik


| 2. OG, Raum 2162

€ 8,– (Anmeldung erforderlich)


Die MVHS muss bis einschließlich 31.1.2021 ihren Kurs- und Veranstaltungsbetrieb in Präsenz weiterhin vollständig unterbrechen. Einige Veranstaltungen können online stattfinden. Ob diese Veranstaltung darunter fällt, erfahren Sie auf der Webseite der MVHS.

Veranstalter-Homepage



Literatur & Wissen – Vortrag
Termin speichern

Vortragsreihe von Prof. Dr. Klaus Wolf

Die Wiege des deutschsprachigen Minnesangs lag im Donautal. Wir lernen wichtige Vertreter des Frühen Minnesangs kennen, wie den Kürenberger, Meinloh von Sevelingen oder Dietmar von Aist. Die Texte werden mittelhochdeutsch präsentiert sowie anschließend übersetzt und interpretiert. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

(MVHS) L244341






Das könnte Sie auch interessieren: