eigenleben.Werkstatt #6: Silver Gamer – Spielen kennt kein Alter JimSullivanModel.com

eigenleben.Werkstatt #6: Silver Gamer – Spielen kennt kein Alter


| PIXEL - Raum für Medien, Kultur und Partizipation

Teilnahme kostenlos (Anmeldung erforderlich)

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.


Veranstalter-Homepage



Literatur & Wissen – Kurs
Termin speichern

Ihr Smartphone, das unbekannte Wesen? Kein Grund, gleich hinzuschmeißen. Denn es gibt ja die »eigenleben.Werkstatt«, eine Reihe von Medienworkshops für Ältere – denn man ist nie zu alt für Neue Medien! Einmal pro Monat geht es darum, wie man Handy & Co. besser nutzen kann, um die (eigentlich ja schon geniale) moderne Technik als das einzusetzen, was sie sein soll: Werkzeug.

Zu alt zum Spielen? Nie! Die Nummer 6 der Reihe »eigenleben.Werkstatt« dreht sich um digitale Spiele, die für alle Generationen spannend sind. Gespielt werden innovative und spannende Computer- und Smartphonespiele, die Menschen in Interaktion bringen, zum Tanzen einladen, faszinierende Geschichten erzählen und auch ernste, politische und soziale Themen behandeln. Aber es werden auch Einblicke in aktuelle Diskussionen über Computerspiele gegeben: zur Rolle von Frauen in Games, zur Frage, ob Computerspiele auch Sport sein können, ob sie süchtig machen und was man von ihnen lernen kann.

Kursleiter Sebastian Ring ist Medienpädagogischer Referent am JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis.

Dauer: 4 Stunden (mit Pausen)
Maximal 20 Teilnehmer/innen, Menschen 60+ haben Vorrang!
Bitte bei Smartphone/Tablet/Laptop auf voll geladenen Akku achten und Ladekabel mitbringen!

Informationen und Anmeldung (erforderlich) unter eigenleben.jetzt/werkstatt

Gefördert von KR und Beisheim Stiftung
(Marli Bossert Stiftung e. V., München)




Weiterer Termin: